22.12.13 11:08 Uhr
 1.386
 

"Schlag den Raab" endlich wieder mit guter Einschaltquote

Stefan Raab hat in seiner Show "Schlag den Raab", wie ShortNews bereits berichtete, gegen Herausforderer Anish verloren. Dieser gewann dadurch drei Millionen Euro. Aber nicht nur für Anish war die Show erfolgreich.

Raabs Show konnte sich mit 3,26 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 11,2 Prozent sichern.

In der klassischen Zielgruppe konnte sich Raab sogar gegen das Finale der Klub-WM zwischen dem FC Bayern München und Raja Caasablanca durchsetzen. 1,78 Millionen junge Zuschauer sahen das Finale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Marktanteil, Einschaltquote, Schlag den Raab, Klub-WM
Quelle: www.dwdl.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2013 13:27 Uhr von M0loDieZ
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auf allen anderen Sendern lief nur noch schlimmerer Schmarrn.
Raab finde ich toll, aber bei dem Mist was bei den Mitbewerbern gesendet wurde....kein Wunder.
Kommentar ansehen
22.12.2013 13:57 Uhr von Küchenbulle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vor allen Dingen kann mir jemand erklären was 1 Gewinner mit 6 solchen Quarkbechern soll ...wieso wird es nicht aufgeteilet auf 6 Gewinner ? Geht nich in mein Kopf ;) schöne Weihnachtszeit euch !
Kommentar ansehen
22.12.2013 13:59 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Je höher die Einschaltquote bei diesem Unsympathen, desto niedriger der IQ der Zuschauer.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?