21.12.13 17:54 Uhr
 184
 

Fußball: Borussia Dortmund strauchelt Zuhause gegen Hertha BSC

Ausgerechnet Aufsteiger Hertha BSC hat Borussia Dortmund einen versöhnlichen Abschluss der Hinrunde verdorben.

Die Borussen unterlagen der Hertha Zuhause mit 1:2.

Die Berliner nutzten dabei die Schwächen der Dortmunder geschickt aus und schafften es, die Kombinationen der Dortmunder immer wieder zu unterbinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Zuhause
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne
Fußball/Borussia Dortmund: DFB-Strafe - Südtribüne wird gesperrt, kein Einspruch
"The only wall we believe in": Borussia Dortmund positioniert sich gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2013 18:10 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ShortNews wörtlich genommen
Kommentar ansehen
21.12.2013 18:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla....
Kommentar ansehen
21.12.2013 18:27 Uhr von fuxxa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jos Luhukay Trainergott.

Hertha hat einfach geil gespielt in der ersten Halbzeit und in der zweiten Halbzeit nur eine Dortmunder Großchance zugelassen. Selbst Gagelmann und der DFB mit über 7 Minuten Nachspielzeit konnten den Sieg nicht mehr verhindern. So kanns weitergehen nach der Winterpause.
Kommentar ansehen
21.12.2013 18:41 Uhr von ZuDoll
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Völlig verdiente Niederlage für den BVB. Wurde Zeit das Winterpause wird. Leid tut´s mir vor allem für Marian Sarr.
@fuxxa:
Naja, die lange Nachspielzeit könnte ja auch einfach was damit zu tun haben, dass die Berliner in der 2. Halbzeit sehr gerne, sehr lange nach verlorenen Zweikämpfen auf dem Boden rumlagen und den sterbenden Schwan gespielt haben.
Kommentar ansehen
21.12.2013 18:57 Uhr von fuxxa
 
+3