21.12.13 15:08 Uhr
 1.468
 

Tuning kurios: Russen tunen Fahrzeug, dass es noch gar nicht zu kaufen gibt

Die Tuningprofis von Topcar aus Russland haben sich jetzt den neuen Porsche Macan vorgenommen und optisch auf Vordermann gebracht. Das Besondere: Der Wagen ist offiziell erst ab dem kommenden Frühjahr zu kaufen.

Der kleine SUV bekam von den Tunern ein Bodykit verpasst, welches ihn in alle Richtungen einige Zentimeter wachsen lässt. Gang billig ist der Spaß aber nicht.

Mindestens 14.620 Euro werden für die Teile aus Karbon und Kevlar fällig. Weiter sind Veränderungen am Fahrwerk, dem Motor und dem Innenraum geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuning, Fahrzeug, kurios
Quelle: www.motorvision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot
Kommt blaue Plakette schon 2018?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2013 15:15 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tuning kurios......kurios
Kommentar ansehen
21.12.2013 16:34 Uhr von Jesse75
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Du nervst mal wieder. Bitte geh Miietzii .
Kommentar ansehen
21.12.2013 20:24 Uhr von LuCiD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Miietzii: deutsche Sprache - schwere Sprache...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich:
Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode vergewaltigt:
Deutsche Nazis bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?