21.12.13 15:11 Uhr
 64
 

Fußball/Malaysia: Spieler und Offizielle wegen Manipulation lebenslang gesperrt

Der Fußball-Verband Malaysias, FAM, hat insgesamt fünf Spieler und drei Offizielle des Klubs Kuala Lumpur lebenslang gesperrt. Grund für die Sperre sind Spielmanipulationen.

"Diese Strafe soll abschrecken. Wir nehmen den Kampf gegen die Manipulation ernst. Ich warne alle Spieler: Du kannst einige Leute ab und zu reinlegen, du kannst aber nicht alle Leute immer hintergehen", so Taufek Abdul Razak vom malaysischen Verband.

Die Offiziellen des Klubs müssen außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 6.084 Dollar bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Malaysia, Manipulation
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?