21.12.13 15:11 Uhr
 63
 

Fußball/Malaysia: Spieler und Offizielle wegen Manipulation lebenslang gesperrt

Der Fußball-Verband Malaysias, FAM, hat insgesamt fünf Spieler und drei Offizielle des Klubs Kuala Lumpur lebenslang gesperrt. Grund für die Sperre sind Spielmanipulationen.

"Diese Strafe soll abschrecken. Wir nehmen den Kampf gegen die Manipulation ernst. Ich warne alle Spieler: Du kannst einige Leute ab und zu reinlegen, du kannst aber nicht alle Leute immer hintergehen", so Taufek Abdul Razak vom malaysischen Verband.

Die Offiziellen des Klubs müssen außerdem eine Geldstrafe in Höhe von 6.084 Dollar bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Malaysia, Manipulation
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?