21.12.13 14:43 Uhr
 77
 

Thailand: Oppositionspartei DP will Wahlen boykottieren - Probleme würden nicht gelöst

Die wichtigste Oppositionspartei in Thailand will wohl die anstehenden Parlamentswahlen im Februar 2014 boykottieren. Dies hat der Chef der Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva angekündigt.

Die Wahl im Februar könne laut Vejjajiva die Probleme, die im Land herrschen, nicht lösen.

Bereits seit Wochen demonstriert die Opposition im Land immer wieder. Daraufhin hatte die Regierung nun die Auflösung bekannt gegeben und Neuwahlen für den 02. Februar 2014 angesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Thailand, Probleme, Wahlen
Quelle: www.stol.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel kritisiert Türkei: Regierung missbraucht Interpol
Erdogan greift Sigmar Gabriel persönlich an: "Wie alt sind Sie eigentlich?"
Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?