20.12.13 20:28 Uhr
 1.482
 

Hannover: Richter verliert Geduld und steckt Betrügerin ins Gefängnis

Bereits mehre Vorstrafen, unter anderem wegen Diebstahl und Täuschung, hatte eine 20-jährige Frau, die im Raum Hannover lebt.

Die junge Mutter von drei Kindern, kam bisher immer mit der Gnade des Richters davon, Geldstrafen und Verwarnungen waren das Maximum. Doch beim letzten Gerichtstermin war Schluss.

Der Richter hatte diesmal genug von ihren Straftaten und schickte sie für vier Monate ins Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gefängnis, Hannover, Richter, Betrüger
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2013 20:28 Uhr von Thomas66
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Endlich hat ein Richter durchgegriffen, auch wenn es ein bisschen früher hätte passieren können. Ich hoffe seine Kollegen ziehen nach.
Kommentar ansehen
20.12.2013 21:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich das Bild ansieht, kennt man das Klientel eigendlich sofort wieder.
Kommentar ansehen
21.12.2013 02:46 Uhr von langweiler48
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Und nach 4 Monaten geht es weiter wie bisher. Grenzen wieder einrichten und jeden zurückschicken der mit einem Eintrag im Ausweis erscheint. Da könnte Deutschland von Thailand in dieser Hinsicht viel lernen
Kommentar ansehen
21.12.2013 09:36 Uhr von Kingbee
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Rumänin.

Mehr muss ich nicht wissen.
Kommentar ansehen
21.12.2013 20:16 Uhr von Westwind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, vor einigen Jahren habe ich hier prophezeit, dass sich hier einige Islamhasser noch wundern werden, was an christlichen Zeitgenossen hier sich bemerkbar machen wird.

Komischerweise wollte mir damals kaum jemand glauben ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?