20.12.13 17:51 Uhr
 187
 

Spamattacken plagen Londoner Twitter-Nutzer

In der gestrigen Nacht haben einige Personen durch häufiges "Twittern" der Hashtags #escort , #massage und #adultprofile es geschafft, diese bis zum Morgen innerhalb von vier Stunden unter die Top Ten der meistgeschriebenen oder besprochenen Hashtags zu bringen.

Twitter benutzt einen Logarithmus, der dem einzelnen Nutzer zur Vereinfachung der Kommunikation Begriffe anbietet, welche in letzter Zeit oft von anderen Nutzern verwendet wurden oder welche sich in Nachrichten befanden, zu denen diese sich geäußert haben.

Die drei sexuellen Begriffe fungieren als Hashtags und gleichzeitig auch als Links und bringen den Anklickenden auf nicht jugendfreie Seiten. Jedoch sollen diese Begriffe bald schon wieder, da sie prinzipiell kaum öffentlich genutzt werden, aus der empfohlenen Auswahl an Worten verschwinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tag, Twitter, Nutzer
Quelle: www.theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2013 08:38 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo sind jetzt die Spamattacken?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?