20.12.13 16:58 Uhr
 433
 

Paderborn: 15-jährige Ladendiebin packt das schlechte Gewissen

Eine 15-Jährige aus Paderborn packte das schlechte Gewissen, nachdem sie und ihr zwei Jahre jüngerer Bruder in der vergangenen Woche beim Klauen auf frischer Tat ertappt wurden, wurden sie am Mittwoch vernommen.

Sie gestand bei der Vernehmung alles. Womit jedoch keiner gerechnet hatte war, dass das junge Mädchen eine eigens erstellte Liste vorlegte mit etlichen Diebstählen, die sie zum Teil mit dem Bruder durchgeführt hat.

Zudem brachten die Beiden das komplette Diebesgut in Tüten zur Wache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HochK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Diebstahl, Gewissen
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahn-Schläger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2013 17:02 Uhr von hochbegabt
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Die sogenannten "Klaukids" werden langsam zu einem echten Problem.