20.12.13 16:27 Uhr
 14.583
 

In dieser Kneipe müssen Raucher dank einer findigen Idee nicht mehr vor die Tür

In der Kneipe "Altes Brauhaus" in Baesweiler müssen die Gäste zum Rauchen nicht mehr vor die Tür gehen, sondern brauchen lediglich nur ihre Köpfe und Hände aus der Raucher-Klappe, die an ein mittelalterlichen Pranger erinnert, halten.

"Vor vier Tagen haben wir die Klappe bei uns im ´Alten Brauhaus´ eingebaut. Die Idee stammt ursprünglich aus England. Einer unserer Gäste hat sie mir nachgebaut. Seitdem haben wir viel Spaß damit", erklärt Wirtin Elke Jakoby.

Für die Wirtin ist dies auch ein Protest gegen das "alberne Nichtraucherschutzgesetz" in Nordrhein-Westfalen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Raucher, Tür, Idee, Kneipe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2013 16:28 Uhr von hochbegabt
 
+8 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:29 Uhr von Perisecor
 
+32 | -14
 
ANZEIGEN
Als Nichtraucher freue ich mich für die Raucher - und natürlich darüber, dass ich nicht eingequalmt werden.
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:41 Uhr von azru-ino
 
+36 | -25
 
ANZEIGEN
Angeblich soll die Gesundheit der Nichtraucher geschützt werden, aber wer in ner Kneipe geht trinkt sowieso mit hoher Wahrscheinlichkeit Alkohol. Ist doch keine Wohlfühlklinik. Man kann ja dann einfach Nichtraucherräume bereitstellen und das wars. Und nein, ich bin kein Raucher und werde es auch nie sein. Ich verstehe nur diese Heuchelei nicht.
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:42 Uhr von Mecando
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
@ azru-ino
Es geht hauptsächlich um Mitarbeiter, nicht um Gäste.
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:48 Uhr von Perisecor
 
+29 | -24
 
ANZEIGEN
@ azru-ino

Und während du Alkohol trinkst schädigst du andere wie genau? Beim Rauchen entstehen giftige Dämpfe => Passivrauchen.
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:52 Uhr von DR_F33LG00D
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Kombiniert mit diesem Gerät würde auch noch die Zahl der Raucher dezimiert:
http://www.crimemuseum.org/...

[ nachträglich editiert von DR_F33LG00D ]
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:58 Uhr von azru-ino
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Dann ist das wohl einfaches Berufsrisiko. Das viele Gaststätten geschlossen haben, weil viele Kunden wegbleiben, ist doch wohl auch nicht im Interesse der Mitarbeiter. Wenn man weiss, dass etwas ungesund ist, es dennoch anfängt, und sich dann hinterher beschwert und jammert, ist meiner Meinung nach einfach nur blöd. Ist ja wie mit den ganzen Schwachköpfen, die sich Stereoide einspritzen, und sich dann wundern wenn sie nen Busen kriegen.

edit: Ja, die Folgen des Passivrauchens sind mir durchaus bekannt, weswegen Rauchverbote an Bahnhöfen und ähnlichen Orten mir willkommen sind. Aber mein Punkt lag darin, dass eine Kneipe, die hauptsächlich zum Saufen genutzt wird, sowieso nichts für Menschen ist, die auf ihre Gesundheit achten. Ich geh ja auch nicht in die Kneipe weil mir persönlich das zu wider wäre. Was erwartet man von ner Kneipe?

[ nachträglich editiert von azru-ino ]
Kommentar ansehen
20.12.2013 17:19 Uhr von Airstream
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Ich als Raucher bin um ehrlich zu sein unschlüssig was ich vom Nichtrauchergesetz halten soll... Anfangs war ich genauso genervt davon wie viele andere, aber seit dem ist es sogar für mich als Raucher viel angenehmer in Bars und co! Kann mich noch dran erinnern wie man irgendwann kaum noch Luft bekam weil jeder zweite alle 5 Minuten ne Fluppe ansteckte.

Ausserdem hats irgendwie was mit anderen Rauchern dann draussen zu stehen, hab dadurch schon einige Leute kennengelernt. Man sagt ja nicht umsonst das Raucher soziale Geschöpfe sind ;)
Kommentar ansehen
20.12.2013 17:44 Uhr von Krambambulli
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
"alberne Nichtraucherschutzgesetz"

was ist daran albern?
Kommentar ansehen
20.12.2013 18:11 Uhr von 4thelement
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
was daran albern ist ? ich bin nichtraucher und rauchern gegenüber tolerant ( das ist das was es in diesem land nur noch selten gibt ) - wenn mir in ner kneipe zuviel geraucht wurde bin ich immer in ne andere gegangen bzw. innen nicht raucherbereich ..... war ja meine entscheidung ! aber in diesem land muss man ja anderen seinen willen per gesetz aufzwingen ... und mit passivrauchen etc braucht mir bei den feinstaub werten keiner kommen
Kommentar ansehen
20.12.2013 18:22 Uhr von DR_F33LG00D
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
4thelement
Informier Dich doch erst bevor Du hier losbölkst, in den meisten Ländern ist das Rauchen in der Öffentlichkeit reguliert...


http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
20.12.2013 19:17 Uhr von Airstream
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@bleibcool

Ist schon richtig, aber auch in Kneipen ist die Luft viel angenehmer so. Auch ich würd gern zum Bier eine Rauchen, daher bin ich halt unschlüssig ob ich das Gesetz gut oder schlecht finde, kann beide Seiten verstehen.
Kommentar ansehen
20.12.2013 21:09 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man nur aufpassen das keiner einem die kippe aus dem Mund klaut :D

[ nachträglich editiert von Child_of_Sun_24 ]
Kommentar ansehen
20.12.2013 21:57 Uhr von opheltes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol Jauch
Kommentar ansehen
20.12.2013 23:29 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@azru-ino - ahja - für Dich ist also eine Kneipe zum saufen. Also alles Säufer in der Kneipe? Alkoholsüchtige?

Ich denke mal - bei manchen Kommentaren könnte man meinen die ham ihr Hirn schon versoffen.

@Slicknews - Du schreibst:

"Das sind typische Bildzeitung news ^^ "

Kannst Du das auch beschreiben was Du genau meinst?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.12.2013 00:18 Uhr von Didi1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So dicht wie der "Pranger" ist, wird wohl der Innenraum der Kneipe ebenso verraucht sein....
Also trotzdem Passivrauchen.
Kommentar ansehen
21.12.2013 02:48 Uhr von dashandwerk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die Zigarettenlobby muss ja den Politikern einiges an Zuwendungen gestrichen haben das die Politiker so ab gehen.
Kommentar ansehen
21.12.2013 13:03 Uhr von ms1889
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm... diese besoffenen und nach alk stinkenden nerven genauso wie raucher... ich sehe aber keinerlei aufdrucke/warnungen usw auf alk....

zeigt also wiedermal wie "gleich" alles behandelt wird.

übrings: durch alk sterben 3x soviel leute wie durch rauchen!
(ich bin aber radikaler alk gegner: wer alk trinkt, ist genauso "krank" wie raucher)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
21.12.2013 13:41 Uhr von Liberal72
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Finde ich gut. Die Raucher sehen damit genauso albern aus, wie das Antränieren ihrer Sucht war.
Kommentar ansehen
21.12.2013 15:30 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ms1889

Das kann ja sein das 3 mal so viele Leute an Alk sterben.

Aber die gehen mir dabei nicht auf die Eier. Das vorteilhafte am Alkohol ist, das man es nicht in der unmittelbaren Umgebung verteilt.


@bleibcool
"Wer aber in KNEIPEN geht, oder dort arbeiten will, WUSSTE/WEIß, auf was man sich einläßt/einließ! Dort wurde IMMER schon geraucht. "

Wer auf Werften arbeitet weiß das dort mal Sachen runterfallen. Kein Grund den Arbeitgeber zu verdonnern, das er Helme bezahlen muss.

Schonmal überlegt, das was jede Branche vom Schutz durch den Gesetzgeber profitiert wenn es um den Arbeitsplatz geht?

Aber es weiß ja jeder worauf er sich einlässt. Scheiss auf den Schutz yaay


"Da kann man dank der Autoabgase und dem Feinstaub (TROTZ UMWELTZONE) nicht daran denken. [...]Aber interessiert DAS irgendeinen dieser Nichtraucher, die sich über "Passivrauchen" beschweren?"

Wow geiler vergleich. Und so ein intelligenter. Elektroautos, Partikelfilter alles nur für die Optik und den Sound gemacht. Da denkt man ja gar nicht an eben diese Belastung.

Es gibt aber einen feinen Unterschied zu den Rauchern. Wenn kein LKW mehr fährt darfst du demnächst im Supermarkt das Regal ablecken. Man kann LKW und Autos nicht so einfach verbannen. Das würde einem Kollaps nahe kommen.

Wenn ein Raucher nicht mehr in der Bar rauchen darf, dann hat das ungefähr die gleiche Auswirkung wie der berühmte Sack in China der gerade droht umzukippen.

Abgesehen natürlich von dem ominösen Barsterben.
Kommentar ansehen
22.12.2013 00:29 Uhr von Next_News
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung das man dieses Thema mit ein wenig Tolleranz in den Griff bekommen könnte.
Diese Tolleranz hat die Gesetzgebung leider vermissen lassen, denn dann könnte die kleine Kneipe, die wir doch alle geliebt haben, noch existieren. Ich als Ex-Nichtraucher kann mich auch mal für ein paar Stunden in eine Raucherkneipe stellen. Macht mir nichts aus und ich glaube meine Gesundheit wird dadurch auch nicht beeinträchtigt.
Nun gut der Wirt und seine Mitarbeiter halten sich dort länger auf und die müssen geschützt werden, somit schließt sich der Kreis.
Wie kann man das Problem lösen? Ich weiß es nicht!
Aber ich gebe zu bedenken wie haben die vielen Menschen die ohne diesen Schutz aufgewachsen sind dieses Disaster überlebt, diese vielen Generationen die ohne staatliche Regulierung diesen Staat er/überleben mussten, wie haben die das gemacht.
Ich bin im Ruhrgebiet zwuchen unzähligen Zechen und Stahlbetrieben groß geworden habe seit meinem 13ten Lebensjahr geraucht und lebe immer noch.
Gut es sind einige Verfügungen, wie den Gurtzwang usw. eingeführt worden. OK ! Aber man muss nicht alles auf die Spitze treiben, wenn man das will, dann bitte NIKOTIN generell verbieten, aber die Steuern kassieren und andererseits die Nutzung desselben wegen der gesundheitsgefährdung auf das Minimum einschränken?
Leute, ist das nicht unsinnig?
Kommentar ansehen
22.12.2013 14:10 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor
Beim Rauchen entstehen giftige Dämpfe => Passivrauchen.
-----------------
Beim Saufen entstehen gefährliche Stimmungen => Passiv in eine Schlägerei verwickelt

Beim Saufen entstehen Pfützen => Drin rum waten zu müssen ist eklig und stinkt

Beim Saufen entstehen gesundheitliche Schäden => Soll ich für den Alkoholiker zahlen? Ja, weil so unser System ist. Dafür tu ich andere Dinge, die womöglich andere nicht tun, aber trotzdem zahlen, nennt sich Solidarität, oder auch; Der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus.
Kommentar ansehen
22.12.2013 14:12 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Liberal72_
Liberal? Zitat:"Die Raucher sehen damit genauso albern aus, wie das Antränieren ihrer Sucht war. "

Außerdem wird man nicht süchtig weil das Auge tränt... oder versteh ich da was falsch ;)
Kommentar ansehen
25.12.2013 18:52 Uhr von kennet1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man als Nichtraucher mal die Klappe testen möchte, besteht dann die Gefahr das man sofort abhängig wird und wieder anfängt zu rauchen? ;O)
Kommentar ansehen
26.12.2013 11:37 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freitod

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?