20.12.13 13:01 Uhr
 2.635
 

Fußball: BVB verbietet Sprintduell zwischen Pierre-Emerick Aubameyang und Julian Reus

Das "Sprintduell" zwischen Pierre-Emerick Aubameyang vom BVB und dem 100-Meter Meister Julian Reus wird, zumindest vorerst, nicht stattfinden.

Das beschloss Borussia Dortmund. Zum einen wolle man keine Verletzung bei Aubameyang riskieren, denn Verletzte habe man schließlich mehr als genug.

Zum anderen passt ein solches Duell nicht zum hohen Anspruch der Dortmunder und einer professionellen Saison.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Pierre-Emerick Aubameyang, Julian Reus
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2013 13:22 Uhr von Pumba1986
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, aber irgendwo auch verständlich.
Kommentar ansehen
20.12.2013 13:48 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Und der Image-Schaden erst wenn Auba doch nicht so schnell ist...
Kommentar ansehen
20.12.2013 13:51 Uhr von Elementhees
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
News nicht ganz richtig, der BVB hat es während der Saison verboten aber danach erlaubt..
Kommentar ansehen
20.12.2013 14:44 Uhr von joe.marc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei dem hohen krankenstand!
würde ich es auch nicht erlauben....

[ nachträglich editiert von joe.marc ]
Kommentar ansehen
20.12.2013 15:31 Uhr von shovel81