20.12.13 12:20 Uhr
 134
 

Boris Beckers Ex-Trainer rät zu Twitter-Verzicht: Er "muss sich gewaltig wandeln"

Günther Bosch war der Trainer von Ex-Tennisstar Boris Becker, der nun selbst in den Coach-Job wechseln wird.

Der 76-Jährige rät seinem ehemaligen Schützling nun zu einem Twitter-Verzicht und weniger TV-Auftritten.

"Boris muss sich gewaltig wandeln. Er muss lernen, im Schatten des Spielers zu stehen", so Boschs Rat an Becker, sich in Zukunft zurückzuhalten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Twitter, Boris Becker, Verzicht
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker zu rassistischem AfD-Tweet: "Es ist Zeit, auf die Straße zu gehen"
Köln: Boris Becker klagt gegen Ex-Manager Sascha Rinne
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker zu rassistischem AfD-Tweet: "Es ist Zeit, auf die Straße zu gehen"
Köln: Boris Becker klagt gegen Ex-Manager Sascha Rinne
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?