20.12.13 11:39 Uhr
 171
 

Glückspsychologie: Bewohner armer Länder finden eher Sinn im Leben

Laut einer aktuellen US-Studie hängt Glück zwar bis zu einem gewissen Grad auch mit Geld zusammen, ist aber nicht ausschlaggebend.

Die Glückspsychologen fanden heraus, dass Bewohner armer Länder viel eher einen Sinn im Leben entdecken und sehen.

Dazu sind die Selbstmordraten in armen Länder geringer als in Wohlstandsgebieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Bewohner, Sinn, Länder
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messstelle findet radioaktives Jod in der Luft über Europa
Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2013 11:43 Uhr von Borgir
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Einen Sinn im Leben zu finden bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man glücklich ist.
Kommentar ansehen
20.12.2013 13:20 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@jonnyhartz
",ist doch ein albernes Klischee,kann mir niemand weiss machen, dass die Menschen in Jakarta oder anderswo glücklicher sind als wir"

Ok, ich glaube glücklicher als hier sind fast alle, außer vielleicht in Singapur. Wie oft warst du schon in "armen" Ländern?
Also ich bin mir sehr sicher das die These stimmt!
Kommentar ansehen
10.01.2014 17:11 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja... die einen sagen so, die anderen sagen so...

World Happiness Report 2013: http://unsdsn.org/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hassenmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?