20.12.13 09:55 Uhr
 194
 

Kritik an Mariah Carey wegen Auftritt bei Diktator José Eduardo dos Santos

Die Pop-Diva Mariah Carey erntet derzeit ziemlich viel Kritik von diversen Menschenrechtsorganisationen.

Die Sängerin soll beim Präsidenten von Angola, José Eduardo dos Santos, ein zweistündiges Konzert gegeben und dafür eine Million Euro kassiert haben. José Eduardo dos Santos wird vorgeworfen, sein Land diktatorisch zu regieren und politische Gegner aus dem Weg zu räumen.

"Es ist das traurige Spektakel einer internationalen Künstlerin, die von einem skrupellosen Polizei-Staat gekauft wurde, um zu unterhalten und die Herrschaft der Plünderer zu beschönigen," sagte der Präsident der Human Rights Foundation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Auftritt, Diktator, Mariah Carey
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer
Multimillionär verlässt Mariah Carey, weil sie zu viel Geld ausgibt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer
Multimillionär verlässt Mariah Carey, weil sie zu viel Geld ausgibt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?