19.12.13 18:29 Uhr
 132
 

Vatikan engagiert Medienberater McKinsey und die KPMG für mehr Transparenz

Vermutlich unter der Leitung von Papst Franziskus geht der Vatikan neue Wege in Sachen Medien und Wirtschaftlichkeit.

Nach Ausschreibungen habe sich der Vatikan für die Begleitung in Medienfragen für die Unternehmensberatung McKinsey entschieden.

Ferner werden künftig die Finanzgeschäfte durch die bekannte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG geprüft. Ein weiterer moderner Schritt sieht man an dem Twitter-Account des Papstes: Bereits Ende Oktober wurde die Schwelle von 10 Millionen Followers überschritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Twitter, Vatikan, Papst Franziskus, McKinsey, Medienberater, KPMG
Quelle: religion.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 19:59 Uhr von Biblio
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder einer, der ins große Geschäft einsteigt ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei
Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?