19.12.13 17:29 Uhr
 7.172
 

BMW sieht sich der vielleicht kleinsten Rückrufaktion überhaupt konfrontiert

Merkwürdige Rückrufe gab es schon einige, man denke dabei nur an die Spinnen im Tank des Mazda 6.

Doch jetzt startete die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA den wohl verrücktesten Rückruf überhaupt. Betroffen ist BMW. Hier müssen die Fahrzeuge zurück in die Werkstatt, weil wegen einer unsauberen Naht am Armaturenträger der Airbag eventuell nicht auslösen könnte.

Das Kuriose daran: Während die NHTSA von "einigen wenigen" Fahrzeugen spricht, sind es in Wahrheit lediglich drei Wagen, die in die Werkstatt müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Grund, Rückrufaktion, BMW X3
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 17:34 Uhr von Pilzsammler
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ein Rückruf offiziell wird, sind es bestimmt mehr als 3 fahrzeuge...
Alles andere nehmen die Firmen als einzel Fälle in Kauf... -.-
Kommentar ansehen
19.12.2013 19:15 Uhr von Timmer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde daran nichts verrückt. Es mag zwar lustig klingen, dass drei Autos betroffen sind, aber ein Unfall kann immer passieren und wenn du dann schon so Pech hast, muss man es ja nicht weiter herausfordern, dass der Airbag vllt wegen einer simplen Sache nicht gehen kann.
Kommentar ansehen
19.12.2013 21:15 Uhr von peerat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha lustig wenn der airbag nicht auslöst beim crash, hach die überraschten gesichter dann...


uhh man, es ist ja nicht so dass man sicherheit in einem neuen wagen schätzt, ich würde mein neues auto auch checken lassen.
Kommentar ansehen
19.12.2013 21:42 Uhr von neisi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ein US-Magazin, dass über BMW herzieht...
Wie damals bei der Olympiade, als sie die Eisbahnen für ausländische Teams nicht schön sauber gemacht haben...
Peinlich die USA.
Kommentar ansehen
19.12.2013 22:04 Uhr von Hanna_1985
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mich hätte jetzt dann schon noch interessiert, warum es nur drei Fahrzeuge sind? So exklusiv, dass es nur drei gibt? Gibt es nur drei mit dieser Zusatzausstattung? Wurde die Modellreihe vor/nach 3 Wägen verändert, sodass es nur diese drei betrifft...
... oder standen da halt gerade drei baugleiche Fahrzeuge, und es muss nun nur bei diesen dreien behoben werden...
Kommentar ansehen
20.12.2013 09:43 Uhr von Yukan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh es eher als eingefädelte PR ohne große Kosten.
"Selbst wenn nur 3 Autos betroffen sind, wir kümmern uns drum!"

@Pilzsammler: nicht wirklich.
Wenn bei der Untersuchung dann herauskommen würde, dass der Airbag wegen eines Verarbeitungsfehlers nicht geöffnet hatte.. würdest du nicht nur hier auf SN davon Wind bekommen.
Kommentar ansehen
20.12.2013 10:17 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peerat

haha lustig wenn der airbag nicht auslöst beim crash, hach die überraschten gesichter dann...
---
lol...der Airbag wurde nicht ausgelöst, aber die fehlerhafte Naht bleibt für immer als Abdruck im Gesicht. ;)
Kommentar ansehen
20.12.2013 10:49 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yukan

Weisst du wieviele Unfälle aufgrund von technischen Defekten passieren und wieviele davon von den Firmen "Geheim" gehalten werden?

Auch wenn ich (Zum Beispiel) einiges an der Seite "Lamo-unfall" unpassend finde, so zeigen einige der Berichte doch, wie skrupellos solche Firmen sind. Da gibts es auch ansich keine Ausnahmen sobald die Firma an der Börse ist... :D
Kommentar ansehen
20.12.2013 16:14 Uhr von amareZZa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
REGELUNGSWAHN!!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?