19.12.13 13:31 Uhr
 149
 

Niederlande: Schwuler Bürgermeister Ono Hoes beim Fremdküssen erwischt

Maastrichts Bürgermeister Hoes steht seit einiger Zeit unter Druck, weil er Affären mit jüngeren Männern gehabt haben soll. Auch hat er ein Bild von sich, mit nacktem Oberkörper, auf der Plattform Grindr gepostet. Anfang Dezember wurde er beim Küssen mit einem Liebhaber in einer Hotellobby erwischt.

Der Kuss hatte die Frage aufgeworfen, ob Hoes noch im Amt tragbar ist. Die Vorfälle und Vorwürfe wurden am gestrigen Mittwoch in einer Ratssitzung mit Lokalpolitikern mit Hoes besprochen und man beschloss, dass Ono Hoes im Amt bleiben kann.

Das Gespräch mit Ono Hoes war "emotional und konstruktiv". Der Bürgermeister habe sich für sein Verhalten entschuldigt und das würde genügen. Man würde nun die Tür zur Vergangenheit schließen und vorausschauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Niederlande, Bürgermeister, Schwuler
Quelle: www.nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 14:54 Uhr von atrocity
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ benjaminx: Na dann mach doch mal Beispiele wo es in der westlichen Welt ähnliche Gesetze gibt.

Das ganze ist btw ein Skandal weil es um Fremdgehen geht, nicht weil er Schwul ist. Das wäre bei einem heterosexuellen genauso diskutiert worden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?