19.12.13 11:02 Uhr
 637
 

Bald ist Silvester - Experten warnen vor "Polenböllern"

Experten der Polizei und der Bundesanstalt für Materialforschung haben vor sogenannten "Polenböllern" gewarnt. Diese sollen besonders laut sein, sind aber auch gefährlich. Den Böllern fehlt eine offizielle Identifikationsnummer, welche auf legalen Böllern vorhanden sein muss.

Die sogenannten "Polenböller" weisen sehr viel stärkere Explosionsstoffe auf als normale Knaller. Ärzte warnen davor, dass es beim Zünden der Böller zu schweren Verletzungen kommen kann.

Eltern sollten beim Kauf von Böllern neben der Identifikationsnummer auch auf die Angabe F1 achten. Diese sind für Kinder ab einem Alter von zwölf Jahren zugelassen. F2-Böller dürfen nur von Erwachsenen gezündet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Warnung, Silvester, Pyrotechnik, Feuerwerkskörper, Polenböller, BAM
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 11:09 Uhr von IM45iHew
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finde es langsam echt witzig... Anstatt die Behörden mal reagieren und die "zertifizierten" Böller lauter und gleichzeitig sicher zu machen... Nein da wird gewarnt und jedes Jahr fetzt sich wieder irgndjemand die Hand weg. Mal im Ernst was bei uns als Böller verkauft wird da kann so manch einer in Polen wahrscheinlich lauter furzen.
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:17 Uhr von Borgir
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch eher, warum es immer wieder Idioten gibt, die sich trotz der Warnungen die Hände wegsprengen weil sie nicht für einen Cent mitdenken können.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:23 Uhr von Exilant33
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Was so alles als "Polenböller" deklariert wird ist unfassbar! Cobra oder Chipolla und Co. kommen aus Italien und haben mit Polen nix zu tun! Die Teile sind zwar Verboten bei uns aber haben eine vernünftige Qualität! Immer weiter Ihr "Experten" vom spiegel!
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:26 Uhr von Destkal
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
böller sind auch nicht dafür gedacht dass man sie in der hand anzündet, egal ob es ordentliche böller sind oder deutsche luschenböller.
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:29 Uhr von Darkness2013
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich warum überhaupt jemand für sowas geld ausgibt, da kann man das geld auch gleich direkt abfackeln.
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:30 Uhr von gugge01
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann jeden wirklich nur raten die Finger von diesen Mist zulassen das einen dieser Zündlitzen Stummel hat.


Elektrische Brückenzünder sind viel sicherer!
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:42 Uhr von free2k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Behörden warnen schon seit 20 Jahren vor "Polenböller".
RTL, RTL2, Pro7 Galileo bringen jetzt hunderte Sonder-Dokumentationen über Polenböller. Dabei wird gezeigt wie ein Polenböller eine Melone zerfetzt, wie viel 10000 dB ein Polenböller hat und das der Zoll jetzt verstärkt an den Grenzen kontrolliert.

Langsam wirds langweilig -.-
Kommentar ansehen
19.12.2013 11:57 Uhr von 4thelement
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwie verletzten sich bei uns im land mehr leute mit den dingern als in polen .... woran das wohl liegt ?! die böller werden in polen auch getestet und bekommen ne zulassung - also wenn man sie *normal* benutzt sind die nicht gefährlicher als unsere *geldabzokke* extra leise böller
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:10 Uhr von Kelrycor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...und alle jahre wieder wird vor den Polen-Böllern gewarnt... schön, dass sich manche Digne im Leben einfach nicht verändern xD

Kaum eine News wert, denn wer es bis jetzt nicht gerafft hat, wie gefährlich die Dinger sind, der rafft es auch dieses Jahr nicht - Hand drauf, oder ab... je nachdem ;)
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:11 Uhr von blade31
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
trotz dieser Warnung die wirklich jedes Jahr kommt, wissen wir doch alle welche News am 1.1.14 auftauchen...
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:49 Uhr von HorrorHirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt bei uns keine Knaller in Kat. 1! Da können die Eltern noch so lange nach einem "F1" suchen. Aber gut, steht in der Quelle auch schon falsch drinne.
Kommentar ansehen
19.12.2013 14:27 Uhr von HorrorHirn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jorge ist kein Hersteller, sondern Importeur. Der Hersteller ist irgendwo in China. Das ist schon ein unterschied.

Die Verletzungen entstehen geschätzt zu 98% durch falsche Handhabung oder Self-Mades.
Kommentar ansehen
20.12.2013 05:37 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
IM45iHew, das musst Du mir mal erklären, wie das funktionieren soll, Böller lauter und gleichzeitig sicherer zu machen! So was Dummes habe ich schon lange nicht mehr gehört....Hast Du jemals in Chemie aufgepasst?

Weißt Du, so Leute wie Du sind der Grund, warum die Politiker meinen, sie müssen alles für uns Bürger regeln, da wir einfach zu blöd für das Leben sind...und genau deswegen haben unsere Böller nicht die Sprengkraft der tschechischen und polnischen Sylvester-Handgranaten!

Ich halte es da inzwischen lieber so wie Darkness2013....Wer ein Haustier besitzt, sieht das schon ein wenig anders.
Kommentar ansehen
21.12.2013 01:13 Uhr von Zephram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald ist Silvester - "Experten" warnen vor Polenböllern ;)

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?