19.12.13 10:56 Uhr
 210
 

Hemau: Aus 140 PKWs eines Autohändlers werden die Navis geklaut - 350.000 Euro Schaden

Ein Autohändler aus Hemau hatte auf dem ehemaligen Gelände einer Bundeswehrkaserne seine Fahrzeuge stehen.

Unbekannte kletterten über den Zaun des Geländes und bauten aus 140 Wagen die fest installierten Navigationsgeräte aus. Dann entkamen die Diebe unerkannt.

Es entstand ein Schaden von etwa 350.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, PKW, Autohändler
Quelle: www.arcor.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 11:34 Uhr von Knoffhoff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren bestimmt Deutsche!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?