19.12.13 09:05 Uhr
 1.156
 

Noch kleiner? Opel bringt angeblich neues Minimodell

Mit dem kleinen Adam hatte Opel anno 2012 seine Familie nach unten erweitert, doch das Ende der Fahnenstange ist der Adam wohl noch nicht.

Angeblich planen die Rüsselsheimer nach dem Rückzug von US-Schwester Chevrolet einen neuen Mini unterhalb des Adams, der weniger als 10.000 Euro kostet.

Ausgelegt wird das Modell wohl als Viertürer wie ebenso Viersitzer. Schon 2015 oder 2016 könnte der neue Opel-Mini ins Autohaus rollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Chevrolet, Opel Adam
Quelle: www.auto-und-motors.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2013 09:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Konkurrenz für den Up, also als reines Stadtauto?

Warum auch nicht.
Kommentar ansehen
19.12.2013 09:33 Uhr von Daffney
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Opel Eva?
Kommentar ansehen
19.12.2013 10:40 Uhr von maxyking
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre das nicht der Anfang der Fahnenastenge ?
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:01 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch kleiner als der Adam und dann immernoch ein 4 Türer?
Ich würde versuchen den Maxx ( der Urvater des Smarts ) zu bauen.
http://www.powerful-cars.com/...

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:05 Uhr von Miauta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen erstmal vernünftige Motoren bauen. Schonmal gesehen was so ein kleines teil säuft? Das ist einfach lächerlich. Denn in der Stadt saufen die dinger gerne mal 7,5l!

BMW schafft es doch auch irgendwie. Klar, die Autos kosten mehr. Aber lieber einen gebrauchten 2010/11er BMW der genauso viel wenn nicht sogar weniger verbraucht als der nagelneue 2012/13er Adam!

Schick ist er ja. Gut verarbeitet auch. Aber nen Kleinwagen mit 7,5 Stadtverbrauch? Und für die Autobahn ist die Übersetzung einfach mega kurz.

[ nachträglich editiert von Miauta ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 12:45 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Miauta

Ich wollte das ja mal genauer beleuchten
Bei Opel finde ich sofort alle Daten bei BMW ist das aber extrem schwer.

Hier die Verbräuche die ich im Netz gefunden habe
Opel Adam 1,4 = 7,3 Liter ( Bei der Opel Homepage rausgefunden)
BMW 114 3 Türer = 7,2 Liter ( http://www.mobile.de/... )
So auf den ersten Blick sehe ich da kein unterschied ich frage mich wo du ihn siehst ich gehe davon aus das du auch den Verbrauch vom BMW nicht gefunden hast ?!?


Ich geh jetzt ein schritt weiter ich habe mir bei http://www.spritmonitor.de/ die Spritverbräuche von Privatpersonen angesehen.
Opel Adam durchschnitt = 7,01 Liter ( bei dem 1,4 Liter Motor )
BMW 114 durchschnitt = 6,94 Liter ( bei dem 1,4 Liter Motor )

Auch hier sehe ich keine besseren Verbräuche beim dem BMW.

Wie kommst du eigentlich darauf das Opel schlecht Motoren hat ?


[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 17:43 Uhr von Miauta
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ ratzfatz78

Du weißt schon wie groß ein 1er BMW ist?
Du weißt schon wie groß ein Opel Adam ist oder?

Wieso vergleichst du Schrottmotorisierungen? 1.4 ist kein Motor sondern höchstens ein Staubsauger. Der kann nur saufen! Komm mir nicht mit der "Ichhabvonautoskeineahnung"-Regel "Mehr Hubraum gleich mehr Verbrauch". Diese Downsizing kacke ist eh Ressourcenverschwendung. Aber die EU ist glücklich. Verbrauch zwar so viel wie ein alter kack Polo der noch mit 20 jahre altem Öl fährt. Aber halten tun diese Motoren sowieso nie und nimmer! Kost mehr die kacke Herzustellen als sie letztendlich an Umweltbelastung einspart.

Der 1.6er verbraucht im BMW genauso viel wie der 1.4er im Adam ;) Aber du hast mehr Hubraum also auch mehr Leistung und auch mehr Drehmoment!

Wenn du einen 120d kaufst, welchen es auch schon zum guten Kurs gibt. Dann hast 5l Verbrauch. Wenn jemand alllerdings von der Tapete bis zur Wand denkt und unbedingt 50€ Steuern sparen will, kann er nen 1.4er "säufer" Benziner im Adam holen. Ansonsten einen 120d Jahreswagen, der sicher auch paar mehr KM hält als der ADAM, Wertstabiler ist und 5-6l Innerorts verbraucht, auf der Landstraße fast nix und 185PS hat!

Muss jeder selbst wissen. Aber der ADAM ist für mich ein einziger Fail! Hoher Preis und zu hoher Verbrauch für einen Kleinwagen. Wer auch nie einen LKW oder Traktor auf der Landstraße überholen will, niemals mit dem Auto reist. Der kann nen lahmen Adam kaufen :)



[ nachträglich editiert von Miauta ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 18:19 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miauta

"Du weißt schon wie groß ein 1er BMW ist?
Du weißt schon wie groß ein Opel Adam ist oder?"

Nicht ich habe den Vergleich genommen sondern DU schön das du selbst merkst wie lächerlich DU argumentierst.

"Wieso vergleichst du Schrottmotorisierungen?"

Ich vergleiche den 1.4 Liter Motor da dies der Schnittpunkt beider Modelle ist warum soll ich Äpel mit Birnen vergleichen ( da währen wir wieder bei lächerlicher Argumentation )

Ich habe sogar den schlechteren Adam genommen ( ohne start Stop ) den da ist er innerorts sogar bei 6,6 Liter also was willst du von mir?????

Kleiner Ratschlag wenn du was schreibst untermauer das doch bitte mit Fakten und lass deine subjektive Meinung weg.
Ich finds lustig wie geil du reagierst wenn du nicht Recht bekommst voll die Zicke ^^ MIAU

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
19.12.2013 18:51 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miauta

OK OK ich mach mal wie die Autobild und du einen Geilen unsinnigen Vergleich.
Ich vergleiche mal den GROßEN Insignia mit dem kleinen 125i

Insignia 250 PS mit 7,8 Liter ( Allrad )
Bmw 125i 218 PS mit 6,6 Liter ( ohne Allrad )

Ist das der tolle Vorsprung bei BMW den du mir hier erklären willst ?????
1. Der Insignia hat mehr PS
2. Der Insignia hat Allrad ( verbraucht mehr )
3. Der Insignia wiegt 200 kg mehr

Und dann Verbraucht der Inisgnia NUR 1,2 Liter mehr geile sache.
Aber Opel baut schlechten Motoren na klar!!!!!!!!

Das krasse ist das der Insignia NUR 8000 Euro mehr kostet ( hat aber eine weitaus bessere Ausstattung ).

Ich sage nicht das Opel supermotoren baut aber auch nicht schlechte da ist wirklich BMW vorne aber auch nicht meilenweit.



[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
21.12.2013 13:27 Uhr von Miauta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch vergleiche gemacht die ungefähr genau das gleiche kosten wie ein neuer Adam. Klar ist der NEU. Aber einen Jahreswagen bekommst du für den ähnlichen Preis! Ich habe Preise verglichen und den dazugehörigen Verbrauch. Man bekommt einfach mehr Auto und den gleichen Verbrauch. Aber ich habe auch gesagt, soll jeder das kaufen was er will.

Wenn ich 15-17 Tausend hätte. Was so ein Adam ja mit einer relativ guten Austattung kostet. Dann würde ich mir lieber was anderes holen. Aber da hat jeder seine eigenen verschiedenen Bedürfnisse ;)
Kommentar ansehen
21.12.2013 14:32 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miauta

Bitte vergleich kein altes auto mit einem neuen über den Preis das geht nicht ich bekomme alles was alt ist für weniger Geld.

Vergleich doch mal ein Mini mit dem Adam DAS ist ein Vergleich der ist ja auch von BMW.

Mini One / 1,6 Liter / 98 PS / 6,4 Liter im Mix Preis = 15.700 Euro
http://www.mini.de/...
Opel Adam Jam / 1,4 Liter / 100 PS / 5,1 Liter im Mix Preis = 15.200 Euro
http://www.opel.de

Ich glaube die Zahlen sprechen für sich.
Selbst die VW Werkszeitschrift besätigt das
http://www.bild.de/...

Fakt ist.
Der Adam ist ein gutes Fzg. für ein guten Preis.
Und wenn du schon den 1er mit Opel vergleichen willst dann nimm den Astra.

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?