18.12.13 16:21 Uhr
 6.663
 

Nach Schließung von Will Smiths Scientology-Schule: 225.000 Euro Schulden

Gemäß den Belegen auf Gemeinnützigkeit für das Jahr 2012 zeigt Will Smiths private Schule, die dieses Jahr im Juni geschlossen wurde und von Scientology-Mitgliedern betrieben wurde, rote Zahlen in einer Höhe von rund 225.000 Euro.

Bereits im ersten Jahr wurde der Schulleiter gefeuert, weil er sich nicht Smiths Plänen gefügt hat. Die neue Scientology-Direktorin Franca Campopiano ersetzte ihn damals und verdiente 165.000 Euro im Jahr.

Schlussendlich wurde das finanzielle Loch für die Smiths, die bereits über eine Millionen Euro investiert haben, zu groß und die Schule wurde geschlossen. Offensichtlich stand höhere Mathematik nicht im Lehrplan der New Village Academy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schule, Schulden, Scientology, Schließung, Will Smith
Quelle: www.showbiz411.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Smith ist es peinlich, in "Wild Wild West" gespielt zu haben
USA: Will Smith und Lennox Lewis sind Sargträger bei Muhammad Alis Trauerfeier
USA: Nach Autounfall wurde Ex-Footballer Will Smith auf Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2013 16:25 Uhr von hochbegabt
 
+5 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:26 Uhr von Exilant33
 
+33 | -3
 
ANZEIGEN
So sehr ich seine Filme mag, aber da sag ich nur HAHA! Wie viele Probleme muss er haben sich solch einer Psycho Sekte anzuschließen! Und die 2 1/2 Riesen soll er sich von denen! zurück holen, schließlich haben die Ihn auf diese bescheuerte Idee gebracht!!
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:29 Uhr von Exilant33
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Was geht den für dich als News durch "hochbegabt"?
Liefer doch eine Sinnvolle ein! Bin nicht unbedingt ein Fan von Xenu"News"! Trotzdem besser als manch anderer Schrott hier!
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:32 Uhr von Quality
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
der hat genug kohle. sein gesicht kann ich in filmen auch nicht mehr sehn, immer wieder der gleiche gesichtsausdruck, immer ähnliche rollen.
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:33 Uhr von hochbegabt
 
+3 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:46 Uhr von Jesse75
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@hochbegabt

Hier geht es um die Psychosekte Scientology und nicht um die USA. Achso ja, du willst ja nur Unruhe hier reinbringen. Ich wette du hast schon in anderen News zur Sekte dein" Wissen" verbreitet.
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:58 Uhr von amok4live
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Hochbegabt mich juckt es sehr wohl welcher Schauspieler eine feindseelige Kriminelle Seelenfänger Organisation wie Scientology unterstützt, außerdem widersprichst du Dir, wie sonst kann man sein Feinde im Auge behalten wenn man nicht über ihn berichtet, OSA Bockmist fail.

[ nachträglich editiert von amok4live ]
Kommentar ansehen
18.12.2013 17:24 Uhr von HamburgerJung200
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wo die Scientology Kirche den Weg kreuzt, hinterlässt sie nichts als Schutt und Asche in den Brieftaschen der Mitglieder , oder bei denen die ihnen geglaubt und vertraut haben.

Schulden ist bei sehr vielen Scientologen eine normale Lebenseinstellung und eine normale Lebens -Begleiterscheinung .
Kommentar ansehen
18.12.2013 17:26 Uhr von HamburgerJung200
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn OSA im Mantel eines normalen Lesers durch die Foren geistert .....dann merken es sogar die Amöben
Kommentar ansehen
18.12.2013 18:38 Uhr von HamburgerJung200
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Immer schön das Wort Anti-Scientologen (TR 3ien) wiederholen. Bringt nur nicht viel. Die Lügen der Scientology Kirche überwiegen.

Das ist das wirkliche Problem! Die wiederholen sich schon Automatisch, ohne groß nachzuhelfen.

Denk daran alles wird von innen gemacht, nicht hier draußen .
Kommentar ansehen
18.12.2013 19:44 Uhr von jupiter_0815
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@RBoeck

Mag sein...

In meinen Augen ist Scientologie trotzdem eine Sekte und keine Religion.

http://de.wikipedia.org/...

.... Neue Religiöse Bewegung, deren Lehre auf Schriften des US-amerikanischen Schriftstellers L. Ron Hubbard zurückgeht...

Einem Schriftsteller !!!

Religionssoziologe Stephen A. Kent räumt ein....Scientology als eine „facettenreiche transnationale Organisation“ anzusehen.... neben „politischen Bestrebungen, wirtschaftlichen Unternehmungen, kulturellen Produktionen, pseudomedizinischen Praktiken und pseudopsychiatrischen Ansprüchen“ ausmacht..... Sektenberater sehen Scientology als nicht wirklich religiöse Weltanschauung, als „Geistesmagie“ oder sprechen von einer „Psychogruppe mit weltanschaulichem Hintergrund....

...In der Öffentlichkeit sind sowohl der Religionscharakter als auch die Methoden der Organisation überaus umstritten....

In Deutschland wird die Scientology-Kirche.....durch den Verfassungsschutz beobachtet.....

Du schreibst:

....Die Moral- und Ethik-Kodize der Scientologen sind meiner Erfahrung nach die obere Messlatte...

Meine Moral und meine Ethik bestimme ich selber, da brauche ich keine Religion, Sekte oder einer anderen Institution.

Aber das ist meine Meinung....
Kommentar ansehen
18.12.2013 22:28 Uhr von COB-Vyrus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Robo-Boeck

Die Leute schreiben hier Dinge, die Du eigentlich in Deinem (wenn auch noch naiven) Alter raffen solltest!
Du kommst immer wieder mit dem selben Käse.
Aber vielleicht bist Du noch ein bissel heiß von Reini Hard`s neuem Facebook-Bild im Auto.
Also mir geht es so... :)

*lolinski*
Kommentar ansehen
19.12.2013 01:24 Uhr von tommlinger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN