18.12.13 15:22 Uhr
 1.711
 

Zwei US-Amerikaner gewinnen 636 Millionen Dollar im Lotto

Zwei bislang unbekannte Gewinner aus Kalifornien und Georgia teilen sich den Jackpot in der amerikanischen Mega Millions Lotterie. Sie bekommen zusammen 636 Millionen Dollar.

Der zweithöchste Jackpot in der Geschichte der Lotterie sorgte bis vergangenen Dienstag für einen Ansturm auf Lotto-Annahmestellen: 336 Millionen Tickets wurden verkauft.

Die Gewinner haben die Wahl, das Geld sofort ausgezahlt zu bekommen. In dem Fall bleiben nach Steuern noch insgesamt 341 Millionen Dollar übrig. Oder sie strecken die Auszahlung steuerfrei über 30 Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gewinn, Dollar, Lotto, Jackpot, Amerikaner
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2013 15:52 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde es über 30 Jahre machen... schlappe 1,7 Mio im Monat... ( na gut /2) 850000 / Monat soviel Zocken sonst nur Investment Brocker ab :)
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:18 Uhr von d1pe
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Sofort auszahlen lassen. Wer weiß, ob der Dollar nicht in 30 Jahren rasant an Wert verliert. Deshalb lieber weniger auszahlen lassen und in Gegenstände mit realem Gegenwert investieren.
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:37 Uhr von Quality
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
sowas ist immer ein indikator für die dekadenz einer gesellschaft. das system nährt seine untertanen am tropf mit dem traum an ein besseres leben.

lieber 100 gewinner mit ein paar weniger millionen, als so eine krankhafte summe für einen einzigen (in diesem fall zwei).

naja vlt. bauen die 2 ja was auf, schaffn arbeitsplätze oder ähnliches.
Kommentar ansehen
18.12.2013 22:35 Uhr von PrinzAufLinse
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegruben´s Alltag würde sich also überhaupt nicht ändern. Respekt!
Kommentar ansehen
18.12.2013 22:52 Uhr von Quality
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
doch doch, er kann dann premium pils trinken :D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?