18.12.13 11:12 Uhr
 1.091
 

Android: Botnetz klaut mittels Malware SMS

Sicherheitsforscher haben eines der größten mobilen Botnetze aufgespürt. Wer sich außerhalb des PlayStores die Anwendung "Google Vx" installiert hat, ist gefährdet.

Die App installiert eine Malware auf dem Smartphone, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat SMS-Nachrichten an Kriminelle weiterzuleiten. Über SMS werden in der Regel sicherheitskritische Informationen wie mTAN übermittelt, weshalb der Fokus auf dem Abfangen von SMS liegt.

Dabei werden die Nachrichten entweder normal weitergeleitet oder per E-Mail an die Server in China und Südkorea übermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SMS, Android, Malware, Botnetz
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2013 11:39 Uhr von vmaxxer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was will man mit einem mTan ohne das Konto / Login oder die Transaktion?
Kommentar ansehen
18.12.2013 16:26 Uhr von generalviper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Was will man mit einem mTan ohne das Konto / Login oder die Transaktion?"

Bei einer mTan werden meistens die eigene Kontonummer mit im Text angezeigt, sowie der Betrag und Empfänger.

Hat man also auch an dem PC des Betroffenen eine Malware einschleusen können, kann man nun auch das passende Passwort ausspähen, und somit hätte man alle Daten die man braucht.
Kommentar ansehen
19.12.2013 09:51 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, also weder bei zwei (unterschiedlichen) Sparkassen. noch bei der Postbank wird die Kontonummer oder empfänger mitgesendet. Lediglich der Betrag und der Tan.
Selbst wenn die die Kontonummer hätten, würde denenn immernoch die BLZ und das Login fehlen. Und der Tan ist ja auch nicht allgemein gültig, sondern nur für diese eine Transaktion.

Der einzige Grund den ich mir vorstellen könnte, wäre um den Algorithmus zur Tanerstellung zu ermitteln. Wobei ich immernoch denke das dort immernoch zu viele Daten dazu fehlen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?