18.12.13 06:38 Uhr
 10.386
 

Bielefeld: Polizistinnen mussten für Eignungstest Brüste entblößen

Bewerberinnen für den Polizeidienst mussten sich in Bielefeld bislang einer Brustüberprüfung auf Implantate unterziehen. Dies geschah bei den Untersuchungen auf die Kraftfahrtauglichkeit der Bewerberinnen.

Innenminister Ralf Jäger (SPD) stoppte nun die routinemäßigen Busen-Checks. Das gab jetzt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) bekannt.

Die Untersuchungen seien rechtswidrig, "weil die Überprüfung der Fahrtauglichkeit von Polizistinnen und Polizisten und die der allgemeinen Polizeidienstfähigkeit nichts miteinander zu tun haben", sagte Arnold Plickert, Landesvorsitzende der GdP.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizist, Brust, Bielefeld, Ralf Jäger
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2013 07:08 Uhr von saber_
 
+53 | -6
 
ANZEIGEN
und in einem jahr hoert man dann wie die ersten polizistinnen klagen weil ihre implantate geplatzt sind und sie von der polizei eine volle rente durchklagen wollen?



tut mir leid, aber polizisten sind nunmal ganz anderen gefahren ausgesetzt als normalbuerger... da kann es nunmal zu verfolgungsfahrten kommen...oder da kann man schonmal angegriffen werden mit spitzen gegenstaenden...


gibt zig moeglichkeiten wie man implantate zerstoert kriegt... und wenn diese nichtmehr intakt sind, dann besteht eine grosse gesundheitliche gefahr fuer die damen...


das ist weder diskriminierend noch sexistisch... das ist einfach normaler menschenverstand....
Kommentar ansehen
18.12.2013 07:09 Uhr von jschling
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2013 07:32 Uhr von Niels Bohr
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso soll das sexistisch sein?
@jschling:
Dann bewerb dich doch mal als Mann bei der Bundeswehr als Berufssoldat. Da heißt es dann bei der Musterung:
"Hose runter...", charmanter Griff, "...und husten sie mal"
Da sagt aber keiner was drüber, das das sexistisch ist.
Aber wenn die Damen ihre sekundären Geschlechtsteile für eine Untersuchung freimachen sollen, dann ist das eine sexistische Handlung???? Wenn die gleichen Mädels aber dann am Stand auf Malle liegen haben sie nur untenrum die halbe Größe von nem Tempo als String an.
Außerdem finde ich deinen Kommentar bezüglich "hübschen Polizistinnen" und "innerpolizeilichen Verkehr" total überflüssig. Wenn du solche Fantasien hast, dann geh einfach mal bei RedTube gucken.

Polizisten sind eben von berufwegen des öfteren in gefährlichen Situationen und wenn dann mal so ein Implantat im Dienst zerstört wird, wird die Beamtin dann mit Sicherheit direkt in Rente geschickt wegen die Nachwirkungen.
Kommentar ansehen
18.12.2013 07:58 Uhr von tutnix
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
hätten mal lieber auf psychische tauglichkeit testen sollen, das bringt dem bürger mehr.
Kommentar ansehen
18.12.2013 08:02 Uhr von jschling
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@ Niels Bohr
auch wenn du das anders sehen magst: der Griff an die Eier dient nicht deiner Befriedigung, sondern zum Überprüfen eines eventuellen Leistenbruches
und ob es auch Frauen gibt, die fast nackt am Strand rumlaufen... was tut das zur Sache ?

Und was was die Verkehrstauglichkeit angeht, sicherlich mein Fehler: ich hätte bedenken sollen, dass manche User hier so blöde sind, dass sie einen Witz nicht erkennen, auch wenn man sie damit erschlägt :-(
(kann man ja nicht ernsthaft ernste nehmen, hab ich zumindest nicht erwartet *g*)

Ich will die Notwendigkeit einer Prüfung von Brustimplantaten nicht in Frage stellen und kann mir auch viele Szenarien vorstellen, wo Frauenbrüste eine Gefährdung bedeuten können, die es für Männer einfach nicht gibt, aber hier geht es um eine KRAFTFAHRTTAUGLICHKEIT !! da ist das ein Witz

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
18.12.2013 08:18 Uhr von maxyking
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
FBI = Federal Boobs Inspector
Kommentar ansehen
18.12.2013 08:27 Uhr von alter.mann
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja. eine frage nach implantaten bei der einstellung sollte ausreichen. nicht wahrheitsgemäß beantwortet (oder spätere änderungen nicht mitgeteilt) heisst im "schadensfall" dann eben pech gehabt.
Kommentar ansehen
18.12.2013 09:25 Uhr von hanton
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die News ist zum Teil falsch, von wegen Bewerberinnen. Es geht nicht um die Einstellungsuntersuchung sondern um regelmäßige Untersuchungen zu Kraftfahrtauglichkeit. Da finde ich ist das betatschen und gegaffen der Brüste mehr als nur Überflüssig.
Kommentar ansehen
18.12.2013 09:29 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Dies geschah bei den Untersuchungen auf die Kraftfahrtauglichkeit der Bewerberinnen." (Saftkopp)
Naja, es sollte lieber Untersuchungen im Rahmen von Kampffähigkeiten der Bewerberinnen geben: Ein Schlag auf die falsche Stelle und schon ist das Implantat geplatzt.
Kommentar ansehen
18.12.2013 09:33 Uhr von esKimuH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe so ein notgeiler Doc da ;)
Kommentar ansehen
18.12.2013 09:43 Uhr von saber_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
nur mal ein gedankengang:


der gurt eines kraftfahrzeuges liegt genau auf einer brust und bei einem unfall oder einer vollbremsung drueckt der gurt mal nicht schlecht auf die brust....


zitat von http://www.brustimplantatzentrum.de: "Nach Unfällen empfiehlt sich deswegen eine Implantatkontrolle sowohl durch klinische Untersuchung beim Plastischen Chirurgen als auch durch Untersuchung mit Ultraschall. Diese Untersuchung erzeugt keine Röntgenstrahlung."

http://www.implantate.org/...

"Das schliesst freilich nicht aus, dass beim Aufprall auf spitze Gegenstände (wie zum Beispiel bei einem Autounfall oder bei Stichverletzungen) das Implantat nicht doch beschädigt werden kann."


und wie gesagt: polizisten sind einem erhoehten risiko ausgesetzt... das gehoert nunmal zum berufsbild eines im ausseneinsatz befindlichen polizisten
Kommentar ansehen
18.12.2013 10:32 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
find ich gut, sie sollten auch im Dienst die Möpse zeigen!
Kommentar ansehen
18.12.2013 12:33 Uhr von chiefcom123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zusätzliche AIRBAGS im Auto unterstützen doch die Fahrtauglichkeit :D :D
Kommentar ansehen
18.12.2013 12:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@tsunami13

Wie gut das man den Eiergriff auch nicht machen lassen muss.
Kommentar ansehen
18.12.2013 13:20 Uhr von Endgegner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heißt das unsere Polizistinnen ziehen sich einfach aus wenn man fragt? :)
Kommentar ansehen
18.12.2013 15:28 Uhr von ichwillmitmachen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich biete immer noch kostenlose Brustvergrößerungen durch Handauflegen. Kein Witz.
Kommentar ansehen
18.12.2013 17:18 Uhr von VerSus85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich musste bei der Mussterung die Hosen runterlassen damit man mir an die Klöten packen konnte. Dann musste ich mich Bücken und die Arschbacken auseinanderziehen. Aber bei den Frauen wird so ein Teater gemacht, obwol sie im Sommer am Strand sowieso immer oben ohne rumliegen und mit nackten Arsch noch dazu! Dann werdet eben keine Polizistinen sondern werdet Hausfrauen. Dann könnte es aber passieren das ihr die Hupen vor euren Männern "entblößen" müsst! Schwachsinn echt!

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
18.12.2013 18:01 Uhr von klapperschwamm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist halt Casting. Anschließend wird noch fotografiert.
Kommentar ansehen
18.12.2013 23:50 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@VerSus85

Du musstest? Hat man dich gezwungen?
Kommentar ansehen
19.12.2013 09:07 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damals war ich jung und noch nicht so auf dem aktuellen Stand.

Aber ich wollte damals zum Bund und hab daher alles mitgemacht, was dafür notwendig war. Inklusive dieser "Hose runter und mal Husten"-Sache.
Glücklicherweise hatte ich eine alte Schabracke als Prüferin, wo ohnehin nix passiert wäre. ;)
Aber dann wollte mich der Bund nicht und ich war raus aus der Sache. ;)
Kommentar ansehen
19.12.2013 10:54 Uhr von VerSus85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Ja hat man! Ich hab mich bei dem Verein nicht beworben und trozdem bekamm ich eine Einladung zum Hodenpacken. Was die ganze sach noch schlimmer macht, als wenn ich mich irgentwo Bewerbe und dann eine Eignungsuntersuchung durchgeführt wird. Also ich wär dafür das man Frauen bei der Musterung genauso behandelt. Hosen runter und Backen auseinanderziehen. Wenn man bei der Polizei keine Implantate haben darf, dann ist das so! Das diese Feminen Karkerlaken einfach alle Gesetze weckklagen können! Unfassbar. Ich verklage die Regierung wegen Sexueller belästigung eines Minderjährigen, ich war nämlich erst 17. Ich musste meine Hoden entblößen und es wurde untersucht ob ich keine Implantate da hätte.

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
20.12.2013 00:35 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GEIL ICH GEH ZUR POLIZEI ICH WILL BRÜSTE SEHEN HA HA

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?