17.12.13 19:01 Uhr
 853
 

"Millenium"-Trilogie: Ibrahimovic-Biograf schreibt unvollendeten Bestseller weiter

Als der Autor Stieg Larssons 2004 verstarb, starb mit ihm auch seine berühmte Figur Lisbeth Salander aus der erfolgreichen "Millenium"-Reihe.

Nun wird die Trilogie fortgeführt und statt Larsson greift nun David Lagercrantz zur Feder, der bereits die erfolgreiche Biografie des Fußballers Zlatan Ibrahimovic verfasst hatte.

"Es ist eine große Verantwortung, hiermit weiter zu machen", so Lagercrantz, aber die Figuren "verdienen es, weiterzuleben, genau wie Spiderman oder Peter Pan".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bestseller, Trilogie, Millenium
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse
Deutscher Komponist sichert sich Markenrechte für "Trump - das Musical"
Im neuen Buch von Gerhard Polt geht es um kreative Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 19:57 Uhr von Caynify
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schreibt*
Kommentar ansehen
17.12.2013 22:07 Uhr von jetzaber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Geschichte sollte eigentlich nicht zu Ende gewesen sein nach drei Teilen, aber Stieg L. ist ja verstorben nachdem er erst den dritten Teil fertig hatte:

"Larsson hinterließ bei seinem Tod die ersten drei von zehn geplanten Büchern, ..."
- Quelle: http://de.wikipedia.org/...

Ein Fußballer-Biograf. Naja, ich weiß nicht ... o__o

[ nachträglich editiert von jetzaber ]
Kommentar ansehen
18.12.2013 11:22 Uhr von guitar.gangster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Dir ist aber schon aufgefallen, dass es Millenium Triologie heißt und nicht The Salander Diarys? Eigentlich ist Lisbeth Salander eine Nebenfigur, der Kern der Geschichte liegt bei der Redaktion der Zeitschrift. Ich bin selbst Fan der Reihe und bin auch der Meinung, dass der Lisbeth Strang erzählt ist, trotzdem freue ich mich auf weitere Bände.
Kommentar ansehen
18.12.2013 19:08 Uhr von guitar.gangster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke sehr, ich bin mir bewußt weshalb es Triologie heißt. Ich würde es sehr begrüßen, wenn (zumindest die Buchebene) auf Millenium Saga erweitert wird. Filmisch bitte nur, und ich bin mir bewußt, dass das ein enormer Streitpunkt ist, wenn Fincher seine Arbeit fortführt.
Kommentar ansehen
18.12.2013 23:07 Uhr von jetzaber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Nein, ich habe meine Infos dazu aus verschiedenen Quellen, nicht nur aus Wikipedia.
Werde aber nicht alle verlinken, Wiki muss reichen.
Wenn dir das nicht passt, geh selber nachschlagen/googeln.
Und ja, ich habe sowohl die Bücher gelesen als auch die Filme gesehen.

Jupp, drei sind raus, also nennt sich das ganze "Trilogie". Für den Rest war und ist Stieg Larsson leider zu tot. Abwarten, was der Lagercrantz fabriziert. Und jetzt hau auf´s Minus, du Vogel.

[ nachträglich editiert von jetzaber ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?