17.12.13 15:34 Uhr
 235
 

NASA: "Origami-Satelliten" sparen Transport-Kosten

Die NASA arbeitet zusammen mit der Bringham Young University an sogenannten "Origami-Satelliten". Diese sollen die hohen Transport-Kosten ins Weltall stark reduzieren.

Die Wissenschaftler arbeiten an Systemen, die sich selbstständig im Weltall ausklappen können, während des Transports aber minimalen Platz einnehmen.

Die Kunst des Papierfaltens dient dabei als Vorlage, um Satelliten und Solarzellen in kleine, sich transformierende Würfel zu verwandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kosten, NASA, Satellit, Transport, sparen, Origami
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 15:35 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
uih, was ganz neues... [/ironie]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?