17.12.13 13:57 Uhr
 452
 

Minden: Gassi gehen endet für Hundehalterin tödlich

In Minden (Kreis Minden-Lübbecke) hat sich in den späten Nachmittagsstunden ein schlimmer Unfall ereignet.

Eine 47-jährige Frau war gegen 17:30 Uhr mit ihrem Hund unterwegs. Plötzlich wurde sie von einem PKW erfasst. Während der Hund den Unfall schadlos überstand, verstarb die Frau noch am Unfallort.

Der Unfallfahrer hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Steuer gesundheitliche Probleme bekommen und verlor dadurch die Kontrolle über den Toyota.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Minden, Gassi
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 14:00 Uhr von Hirnfurz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Also um 13:57 Uhr schon von späten Nachmittagsstunden zu sprechen und die Zukunft zu prophezeien (um 17:30 Uhr passierte der Unfall) und dabei noch in der Vergangenheitsform zu schreiben ist schon eine Kunst!

[ nachträglich editiert von Hirnfurz ]
Kommentar ansehen
17.12.2013 14:21 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@TheJerker
und dann auch noch nen Toyota fährt...

Zufälle gibts^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?