17.12.13 12:19 Uhr
 274
 

Hamburger Krankenhäuser: Patienten vor Klinikaufenthalt auf Keime untersuchen

Die Krankenhäuser in der Hansestadt Hamburg werden in Zukunft neuartige Wege gehen, um sich vor den gefährliche Erregern, den sogenannten Krankenhaus-Keimen, zu schützen.

Bevor Patienten sich zu einem Klinikaufenthalt begeben, sollen sie bereits vor der Einlieferung auf Keime untersucht werden. Mit diesen Maßnahmen werde im April 2014 begonnen.

Durch die Maßnahmen könnten "aufwendige Isolations- und Desinfektionsmaßnahmen reduziert werden", erklärte die Gesundheitsbehörde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hamburg, Krankenhaus, Patient, Keime
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 12:24 Uhr von divercharly
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ist in Holland seit Jahren Standard.
Kommentar ansehen
17.12.2013 12:28 Uhr von Knoffhoff
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist da neu daran?
Wurde 2012 vor der stationären Unterbringung auch in einer Münchner Klinik darauf untersucht.
Kommentar ansehen
17.12.2013 15:11 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oha wie neuartig, leider kam divercharly mir zuvor.


Aber leider hier auch nur wieder halbherzig übernommen. Es sollten ausnahmslos ALLE getestet werden, so wie in Holland, nicht nur irgendwelche "Risikopatienten".

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?