17.12.13 11:11 Uhr
 130
 

Berlin: SPD-Parteizentrale von Vermummten mit Pflastersteinen beworfen

In der Nacht ist es in Berlin zu einer Attacke auf die SPD-Parteizentrale gekommen.

Vermummte haben Pflasterseine auf das Willy-Brandt-Haus in Kreuzberg geworfen.

Die Polizei geht von einem Angriff der linksautonomen Szene aus und der für politische Taten zuständige Staatsschutz ermittelt in der Angelegenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, SPD, Stein, Vandalismus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 12:32 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hört sich nach den Linken an.
Kommentar ansehen
17.12.2013 13:40 Uhr von ILoveXenuuu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser feige Terror anschlag kam sicherlich von Fanatischen idioten die im Delirösen Hass Wahn alles vernichten wollen! PFUI :D
Kommentar ansehen
17.12.2013 13:48 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
<