17.12.13 09:57 Uhr
 189
 

Bremen: Dieb blieb mit seinem Kopf im Tresor stecken

Ganz dumm lief eine Diebestour in Bremen jetzt für einen 30 Jahre alten Gauner.

Der wollte den Tresor eines Lokals ausräumen, blieb dabei aber dummerweise mit dem Kopf darin stecken.

Der Filialeiter bemerkte den Langfinger, der sich in seiner misslichen Lage nicht mehr wehren konnte. Zusammen mit einigen Mitarbeitern konnten sie den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festsetzen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Kopf, Dieb, Tresor
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 10:46 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso konnten SIE ihn festsetzen, das hat der Tresor doch schon erledigt^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?