17.12.13 08:27 Uhr
 3.717
 

Neuartiger Vibrator kann aus der Ferne per App gesteuert werden

Ein Unternehmen aus Arnstadt bringt jetzt den ersten Vibrator auf den Markt, der per App über das Smartphone gesteuert werden kann.

So kann zum Beispiel auch der Partner das Sextoy aus der Ferne steuern. Die zugehörige App gibt es kostenlos.

Die neuartigen Vibratoren kosten zwischen 129,95 und 149,95 Euro.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, App, Vibrator
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2013 09:18 Uhr von der_Z
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Quelle: BLÖD

Davon abgesehen: Bringt ja viel, einen Vobrator aus der Ferne zu steuern...
Kommentar ansehen
17.12.2013 11:05 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@der_Z - bei Deiner "Blöd-Blindheit" hast Du anscheinend auch verlernt zu lesen.
Kommentar ansehen
17.12.2013 22:13 Uhr von jetzaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso aus der Ferne? Die werden doch wohl noch selber rankommen ... X__X

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?