16.12.13 15:11 Uhr
 11.758
 

Diese Frau macht mit Crèmes bis zu 1,25 Millionen Euro Umsatz pro Stunde

Judith Williams aus Trier verkauft auf dem Sender "HSE 24" bis zu 50.000 Crèmes pro Stunde, das ergibt einen Umsatz von bis zu 1,25 Millionen Euro in 60 Minuten.

Sie wird auch als "Shopping Queen" bezeichnet, da keine Frau im Teleshopping mehr Artikel verkauft als sie. Dafür steht sie auch jeden Tag zehn Stunden vor der Kamera und tritt in 360 Shows im Jahr auf, dabei sind Russland, Italien und England noch nicht mit inbegriffen.

Frau Williams bekommt auch Anfragen von anderen, deren Produkte auch zu verkaufen, dieses lehnt sie kontinuierlich ab. Ihr wichtigstes Wort sei "Nein", sonst würde sie kein Privatleben mehr haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TamTamNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Umsatz, Creme, Teleshopping, Judith Williams
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen
Zahlreiche Künstler appellieren an "Radiohead", Konzert in Israel abzusagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 15:16 Uhr von Bud_Bundyy
 
+77 | -3
 
ANZEIGEN
Was mich daran wirklich schockiert ist das wohl mehr als 50.000 Personen sich diese Sendung anschauen.....
Kommentar ansehen
16.12.2013 15:43 Uhr von Brain.exe
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Ganz schön Geldgeil die olle bei 12,5 Millionen Umsatz am Tag.

Aber da ist wieder dieses "bis zu" es kann also auch nur 1 Creme pro Monat sein. Wahrscheinlich gabs die mal in nem Ausverkauf und hat genau 1 mal 50000/Stunde verkauft.
Kommentar ansehen
16.12.2013 15:53 Uhr von cvzone
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@brain.exe

1) Der Umsatz von "bis zu" 1,25 Mio in 60 Minuten, ist sicher der Peak Wert und nicht jede Stunde so, also schonmal nichts mit 12,5 Mio am Tag.

2) Sie ist sicher auch nur Angestellte für den Sender oder ein Unternehmen anderer Art.

3) Umsatz != Gewinn

[ nachträglich editiert von cvzone ]
Kommentar ansehen
16.12.2013 15:56 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wichtigste Wort bei dieser Geschichte ist "snake oil".
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:07 Uhr von KevinTq
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ey so ein übertrieben photogeshopptes Bild...
Spätestens da wäre mein Glaube an die Werbeversprechen der Creme hinüber

[ nachträglich editiert von KevinTq ]
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:21 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
.... unglaublich .....

wobei Umsatz natürlich nicht gleich Gewinn ist :)
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:26 Uhr von redvision81
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und nicht zu vergessen die Provisionen für die Moderatoren. Die werden ja auch entsprechend am Umsatz bzw. an verkauften Produkten bezahlt.

Das tolle ist ja, das gilt nicht nur für die Cremes. Gleiches herrscht bei den Nahrungsergänzungsmittel, Klamotten (Glööckler & Co.), Küche, usw. usw. Ich frage mich nur immer ob die Zahlen / Zähler die eingeblendet werden (1500. Neukunde, Countdown Zähler bei verkauften Produkten etc.) wirklich stimmen. Aber dieser Artikel bestätigt das es wohl tatsächlich so ist. Das Konzept der Homeshopping-Maschinerie geht jedenfalls mehr als auf.
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:29 Uhr von Sarkast
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
10 Stunden am Tag vor der Kamera...
360 Shows im Jahr...
Von welchem Privatleben spricht sie denn da?
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:40 Uhr von KevinTq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht die ein Jahr lang und gut ist. Dann hat sie genug Euros für ein langes Luxusleben.

Dafür würde ich auch liebend gerne 10 Stunden, 360 Tage im Jahr vor der Kamera stehen.
Kommentar ansehen
16.12.2013 17:29 Uhr von xDP02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN