16.12.13 13:45 Uhr
 1.393
 

Super-dünn und extrem leicht: Sehen so die iPhones in der Zukunft aus?

Apple Fans sind geradezu verrückt nach Konzeptbildern neuer Produkte. Eine Werbeagentur aus Italien trägt diesem Umstand jetzt Rechnung und präsentierte Entwürfe, wie in Zukunft die iPhones aussehen könnten.

Das erdachte Spitzenmodell trägt dabei den Namen "iPhone Air" und sieht beeindruckend aus.

Es ist nur wenige Millimeter hoch und etwa 70 Gramm schwer. Das Display reicht bis in die Ecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Zukunft, Design
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Was Tinder-User wirklich wollen
Solarpark Bobitz wird nach sieben Jahren ohne Nutzung rückgebaut
Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 13:49 Uhr von Darkness2013
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das Randlose display gefällt mir sehr gut
Kommentar ansehen
16.12.2013 14:29 Uhr von TumTum
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da hätt ich viel zu viel Angst das Teil überhaupt anzufassen, das bricht doch gleich auseinander
Kommentar ansehen
16.12.2013 15:59 Uhr von Omega-Red
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von vorn sieht es sehr wie ein HTC One aus.
Kommentar ansehen
16.12.2013 17:02 Uhr von tom_bola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Display, wie rückständig. ^^
Kommentar ansehen
16.12.2013 23:20 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer kleiner immer dünner - Überwachungschips gehören unter die Haut!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
Studie: Was Tinder-User wirklich wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?