16.12.13 12:53 Uhr
 570
 

Fußball: FC Bayern München spielt im Champions-League-Achtelfinale gegen FC Arsenal

Die Auslosung für das Achtelfinale der Champions League ist vorbei und der FC Bayern muss darin gegen den FC Arsenal spielen.

Borussia Dortmund wurde Zenit St. Petersburg zugelost, Schalke 04 bekommt mit Real Madrid ein hartes Los und auch Bayer Leverkusen hat mit Paris St. Germain und Superstar Zlatan Ibrahimovic einen schweren Gegner.

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kommentierte die Auslosung so: "Sie haben sehr gute Spieler, nicht nur Hulk. Sie sind russischer Meister, klimatisch wird es sicher auch nicht leicht für uns."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, FC Arsenal, Achtelfinale
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 12:58 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ja, gute Spieler, schwieriges Wetter, schon wieder ein Todeslos für den BVB ;)

Zum Glück sieht auch Watzke das ganze realistisch: "Aber wenn ich sehe, gegen wen die anderen drei deutschen Clubs spielen müssen, sind wir noch ganz gut bedient."

Zenit ist bis Anfang März in der Winterpause, d.h. der BVB trifft auch noch auf einen nicht eingespielten Club. Sollte locker schaffbar sein.

Die Bayern sollten in einer guten Verfassung Arsenal ohne Probleme besiegen können und Leverkusen hat sich Paris gewünscht. Wenn sie Zlatan in Schach halten können, ist Paris schaffbar.

Ich für meinen Teil sehe die größten Probleme für Schalke. Real Madrid spielt momentan sehr gut.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
16.12.2013 13:22 Uhr von Sparrrow
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Werden spannende Spiele, ich bin gespannt wie Schalke sich schlägt wäre doch mal cool 4 Deutsche Mannschaften im Viertelfinale zu haben dennoch hoff ich das Bayern es diese Saison wieder schafft und somit Titelverteidiger wird.
Kommentar ansehen
16.12.2013 13:34 Uhr von Marco73230
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ derNameIstProgramm

"Wenn sie Zlatan in Schach halten können, ist Paris schaffbar."

Paris hat mit Cavani, Lavezzi, Pastore und co. noch einige andere sehr gute Spieler im Kader. Ich denke Leverkusen braucht da schon 2 mal ne sehr konzentrierte Leistung und ne gute Tagesform.
Deine Einschätzung zu Schalke würde ich aber so unterschreiben und dass in Russland bis März Winterpause ist wird dem BVB definitiv in die Karten spielen.

Über den anderen Verein aus Nord Österreich, der auf Arsenal trifft möchte ich nicht sprechen, hab grad gegessen ;-)
Kommentar ansehen
16.12.2013 13:37 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für Wanne-Eikel-Süd tut es mir ja fast schon leid, aber auch nur fast. Haben sie wenigsten wieder einen Grund für weitere Trainer-Debatten.

Das Los für den BvB ist annehmbar, und es hätte tatsächlich deutlich schlimmer kommen können. Für den BvB ist wichtig, dass er die Winterpause nutzt um wieder zu sich zu finden. Die letzten Spiele waren nicht gerade feierlich, wenn auch teils durchaus spannend.

Mal sehen, ob der ein oder andere Verletzte bis dahin zurück ist, dann sollte grundsätzlich etwas runder laufen.

Dennoch sprechen wir hier vom Achtelfinale der CL, und egal wie sie es geschafft haben, wirklich leichte Mannschaften gibt es nicht mehr. Wenn Zenit einen guten Tag erwischt, und der BvB mal wieder einen schlechten, dann kann das auch ganz schnell ins Auge gehen. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

Das gilt im Übrigen auch für die anderen Vereine. Arsenal kann an guten Tagen bestimmt mit dem FCB mitspielen, genauso kann aber Schalke Real schlagen, wenn es ganz mies für Real läuft. Natürlich gibt es für alles Favoriten, aber manchmal funktioniert der Fußball eben nicht so, sondern hat seine eigenen Gesetze.
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:09 Uhr von magnificus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Denkt an meine Worte!
Leverkusen und der BVB weiter.
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:21 Uhr von polyphem
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schalke wird gegen Real Madrid keine Sonne sehen. Sie sind viel zu unkonstant.

Leverkusen wird gegen Paris ebenfalls untergehen, weil die mit Edinson Cavani und Ezequiel Lavezzi neben Ibrahimovic eine der besten Offensive Europas haben.

Bayern wird gegen Arsenal alles geben müssen, im letzten Jahr ist man nur glücklich über die Auswärtstorregel weitergekommen. Arsenal ist in diesem Jahr noch stärker geworden, mit Özil und einer eingespielten Angriffs- und Verteidigungsabteilung. Die führen momentan sogar die Premier League an! Es kann hier schon zu Ende sein, gerade wenn man bedenkt, wie Bayern gegen Manchester City versagt hat.

Dortmund sollte gegen Zenit weiterkommen, weil Zenit kaum Champions-League-Erfahrung und nur zwei gute Spieler (Hulk und Witsel) hat.
Kommentar ansehen
16.12.2013 20:20 Uhr von Bildungsminister
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Neid und Hass - wie primitiv!"

Schreibst du allen ernstes nach dem Vorsatz, und nach dem was du hier sonst an hass- und neiderfüllten Äußerungen vom Stapel lässt. Du bist leider keinen Deut besser, auch wenn sich dein Geifer und deine Niedertracht in aller Regel regelmäßig bei News zum BvB zeigen. Das gleiche in grün.
Kommentar ansehen
16.12.2013 22:09 Uhr von musti_1969
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ich bin sicher, das dass nur Bayern weiter kommt, Schalke Leverkusen und Dortmund Endstation-
Kommentar ansehen
17.12.2013 13:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@polyphem
Bayern ist ganz sicher nicht glücklich gegen Arsenal weitergekommen. Nur weil sie verloren haben damals?


Wie oft liegen Sieg und Niederlage eng beeinander.

Klar wird man Arsenal nicht 5:0 wegklatschen und ja Arsenal ist Tabellenführer in der Liga. Aber München ebenso und wenn man den Head2Head-Vergleich macht ist Bayern defintiv besser besetzt.

Mit der Mannschaft denke ich können wir 2 spannende Spiele erwarten bei denen sich am Ende der FC Bayern verdient durchsetzen wird.

Dortmund sollte mit Petersburg keine Probleme haben, Wetter hin oder her. Die sind dann in der Winterpause, das hat bisher noch immer geholfen. Für Schalke und Leverkusen wird es hingegen sehr schwer aber auch da ist nichts unmöglich.


Warten wir es ab

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?