16.12.13 12:34 Uhr
 100
 

Kickboxen: Alexander Gleixner verpasst den Weltmeister-Titel knapp

Der Kickboxer Alexander Gleixner aus Cham belegt bei der Weltmeisterschaft in Antalya den zweiten Platz.

Unter schwierigen Bedingungen in den Vorrunden setzte er sich durch und traf im Finale auf den dreifachen Weltmeister aus Ungarn. Dabei verlor er nur knapp, da ihm die Jury vier Punkte nicht gewährte.

In zwei Jahren bei der nächsten Weltmeisterschaft ist Gleixner wieder mit dabei und will den Titel holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoodooKit
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Titel, Weltmeister, Kickboxen, Alexander Gleixner
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"
Fußball: Indonesischer Torwart nach Zusammenstoß auf Platz verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 12:34 Uhr von VoodooKit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass es wieder nicht geklappt hat. Wir drücken die Daumen fürs nächste Mal, dann holt er den Titel!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?