16.12.13 11:59 Uhr
 177
 

Frankreich: Pferde illegal für Lebensmittelproduktion geschlachtet

In Frankreich zeichnet sich ein weiterer Pferdefleischskandal in der Lebensmittelindustrie ab. Französische Ermittler haben über ganz Frankreich verteilt Razzien bei Reitställen und Pharmaunternehmen durchgeführt und Verdächtige festgenommen.

Der dringende Verdacht besteht, dass Pferde von Forschungseinrichtungen geschlachtet und das Fleisch dann an die Lebensmittelindustrie mit gefälschten Dokumenten verkauft wurde.

Problematisch wäre der Verkauf dieser Pferde deshalb, weil sie zu Forschungszwecken mit Medikamenten wie Antibiotika behandelt wurden. Die Ermittlungen begannen durch einen anonymen Hinweis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Quality
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, illegal, Pferd, Schlachtung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?