16.12.13 11:58 Uhr
 183
 

Ärger für Goldman-Sachs-Banker wegen Briefkastenfirma in der Karibik

Alexander Dibelius, Deutschland-Chef von Goldman Sachs, hat Ärger mit dem Finanzamt und sehr wahrscheinlich auch bald mit seinem Chef.

Der Banker hat sich nämlich über eine Briefkastenfirma in der Karibik eine Luxusimmobilie in London gekauft.

Dibelius gibt offen zu, diese Briefkastenfirmen zu besitzen und sagt jedoch: "Ich habe nicht versucht, etwas zu verschleiern."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ärger, Banker, Karibik
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!