16.12.13 10:40 Uhr
 443
 

Fußball/DFB: Schiedsrichter müssen zum Leistungstest nach Mallorca

Vom 13. bis 19. Januar findet für die DFB Schiedsrichter der 1.und 2. Liga ein knallharter Lehrgang auf Mallorca statt. Damit will der DFB seine Referees noch mehr professionalisieren.

Nach Angaben der Bild, gibt es zum Abschluss des Lehrgangs noch eine Leistungs und einen Theorieprüfung.

Wird einer der beiden Test nicht bestanden, dann werden die betroffenen Referees bis auf weiteres nicht mehr pfeifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Schiedsrichter, Mallorca, Leistungstest
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände
Fußball: Timo Werner fällt nach Nationalelf-Debüt verletzt aus
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 11:53 Uhr von 4ZN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der wird so knallhart sein, dass alle Schiedsrichter bestehen.

Die meisten Schiedsrichter sind doch sehr vernünftig. Der weitesgehende Verzicht auf Technologie lässt allerdings viele Fehlentscheidungen entstehen.
Kommentar ansehen
16.12.2013 11:58 Uhr von Thomas66
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte heutzutage auch kein Schiri sein, wenn im TV dann bewiesen wird, dass der Spieler zwei Millimeter im Abseits oder nicht war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Nordafrikaner randalierte in Supermarkt - Fünf Verletzte
Der Bachelor: Arme Finalistin
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?