16.12.13 10:16 Uhr
 4.857
 

NSA: Amnestie für Edward Snowden?

Offenbar gibt es ein ernstes Angebot von der Ermittler-Gruppe die sich mit dem Fall "Edward Snowden" befasst.

Diese würden den Ex-Spion Snowden, der sich derzeit in Russland aufhält, nicht weiter verfolgen, wenn dieser kein weiteres Geheimmaterial mehr veröffentlicht.

Derzeit wird Snowden in den USA wegen Geheimnisverrat strafrechtlich verfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: NSA, Edward Snowden, Amnestie
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2013 10:21 Uhr von trakser
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Die kriegen kalte Füße.
Kommentar ansehen
16.12.2013 10:22 Uhr von ILoveXenuuu
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würde Snowden wünschen das er sein Leben irgentwann wieder "leben" kann
Kommentar ansehen
16.12.2013 10:24 Uhr von grotesK
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
D.h. wohl, daß das wohl eher nur die Spitze des Eisberges war. Ich finde, man sollte den USA ein Angebot machen: Keine Todesstrafe für die Verantwortlichen, wenn es ab jetzt keine weltpolizeilichen Aktionen bzw. Angriffskriege mehr gibt.
Kommentar ansehen
16.12.2013 10:51 Uhr von N1ght5talker
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@grotesK

Du glaubst wohl noch an den Weihnachtsmann? ;D
Kommentar ansehen
16.12.2013 10:54 Uhr von grotesK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
Kommentar ansehen
16.12.2013 11:23 Uhr von nervmichnicht
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
nach dem Jahr Asyl in Russland, kann er doch, vermutlich, wenn der Putin, ihms erlaubt, weiter dort leben, wieso auch, nicht? Russland ist ein schön großes Land. Er hat doch auch schon Job Angebote von einigen russischen Unternehmern angeboten, ergo ist er kein Schmarotzer wie einige aus Osteuropa kommende, die bald zu uns kommen.
Kommentar ansehen
16.12.2013 11:33 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der wird wohl kaum auf diesen "Deal" eingehen. Da kommt sicherlich noch einiges auf uns zu.

[ nachträglich editiert von Kepas_Beleglorn ]
Kommentar ansehen
16.12.2013 11:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Putin hat ihn nur aufgenommen, um es dem Ami reinzuwürgen. Er hat aber keinen Grund, in länger zu behalten. Ganz im Gegenteil: Der KGB ist kein unbeschriebenes Blatt. Wenn irgendwelche Veröffentlichungen auch nur im Entferntesten den KGB betreffen, ist er schneller im Straflager, als er seine "Titten" zeigen kann.
Kommentar ansehen
16.12.2013 12:13 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jup die sollten den wieder nach Hause lassen kommen und ihn einen neuen Job bei der NSA geben, das er dort aufräumen kann und was dort schief gelaufen ist dort aufzuräumen bzw zu beseitigen... weil unser BND ist bestimmt auch nicht wirklich sauber, nur da hats noch keiner veröffentlicht...
Bin zwar der Meinung das die zum Verbrecher aufspüren alles überwachen müssen, nur die Sache wie.... gibt ja auf RTL die eine Serie, wo komplett eine Maschine alles anzapfen tut und damit tut ein "Privatman" und ein EX CIA Agent dann die Verbrecher schnappen bzw das potentielle Opfer retten. Ist halt nur die Sache wie es gemacht wird.... jedenfalls muss da nix von allen Menschen gespeichert werden, es würde bestimmt reichen die potentiellen Täter nur zu überwachen und zu analysieren und den rest kann man dann vernichten.... Wie es momentan da laufen tut finde ich auch nicht so richtig....
Kommentar ansehen
16.12.2013 12:20 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Er sollte den Deal annehmen. Egal was ihm Passiert, wenn sie ihm ein Leben versprechen, in Freiheit ohne Angst. SIe können ihm nichts. Sie müssten ihm noch Bodyguards geben. Selbst wenn er sich morgen an einer Erdnuss verschluckt und stirbt ist die NSA schuld und die Welt würde sie des Mordes ankratzen.

Diesem Mann kann nichts Passieren. Die ganze Welt kennt ihn jetzt er ist der sicherste Mensch der Welt.

Soll er nach hause gehen und sein Leben leben, kopien bei wem Deponieren das alles veröffentlicht wird wenn er auch nur vom Bus angefahren wird und er kann sicher und in frieden leben.
Kommentar ansehen
16.12.2013 12:36 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte mal jemand diesen "Ermittlern" erklären das Snowden NCHTS aber rein gar NICHTS veröffentlicht, weil er die Unterlagen an Journalisten abgegeben hat und diese für die notwendigen Veröffentlichungen zuständig sind.

Diese Ermittler scheinen ähnlich viel Kompetenz zu haben, wie Ramsauer als Verkehrsminister.
Kommentar ansehen
16.12.2013 13:15 Uhr von yeah87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nicht das die ihn linken wollen
Kommentar ansehen
16.12.2013 13:29 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die (NSA) können ihm ja nichtmal genau nachweisen, WAS er entwendet hat, bis auf das, was er immer tröpfchenweise an die Medien gibt.

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
16.12.2013 14:28 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Daher müsste Russland eher ein Interesse daran haben ihn im Land zu behalten."

Dann wird er jetzt wohl von vielen Ländern zum Ehrenbürger erklärt.
Kommentar ansehen
16.12.2013 16:08 Uhr von d0ink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher

Wenn man so viele Leichen im Keller hat, hat man meist keine andere Wahl ^^
Kommentar ansehen
16.12.2013 17:31 Uhr von nchcom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Denen muss der Arsch ja wirklich auf Grundeis gehen

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?