15.12.13 19:25 Uhr
 321
 

Gicht und Weihnachtsgenuss: Ausnahmen bei der Weihnachtsgans in Maßen kein Problem

Menschen, die an Gicht leiden und sich purinarm ernähren müssen, können sich Apothekern zufolge über die Weihnachtsfeiertage problemlos auch einmal eine Ausnahme genehmigen.

"Ratsam ist es in jedem Fall, eine nicht zu große Portion von Gans und Co., aber dafür mehr Beilagen, ganz bewusst zu genießen und auch an den anderen Feiertagen den Fleischkonsum im Blick zu behalten", so Dr. Ute Gola, Ernährungsmedizinerin aus Berlin.

Allerdings sollten an Gicht Erkrankte auch auf die Getränke achten und nicht zu viel Alkohol zu sich nehmen, da dieser auch den Harnsäurespiegel im Blut ansteigen lassen kann und so die Gefahr birgt, einen Gichtanfall auszulösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Problem, Weihnachten, Ernährung, Gans, Gicht
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?