15.12.13 19:07 Uhr
 4.857
 

An Alzheimer leidender Rudi Assauer hat vergessen, dass er krank ist

2006 erkrankte der Fußball-Manager Rudi Assauer an Alzheimer und wird seitdem von seiner Tochter gepflegt.

Inzwischen musste der 69-Jährige die schweren Medikamente absetzen, weil er sie nicht vertragen habe und zudem sei er inzwischen so weit, dass er auch vergessen habe, krank zu sein.

Assauer sei ziemlich ruhig geworden, genieße das Leben und habe den alten aggressiven Unternehmer hinter sich gelassen, so seine Tochter.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alzheimer, Demenz, Rudi Assauer, Vergessen
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 19:15 Uhr von Lichqueen
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
so tragisch dass ist... die überschrift ist zum schießen! :/

[ nachträglich editiert von Lichqueen ]
Kommentar ansehen
15.12.2013 20:05 Uhr von Götterspötter
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke ..... die ausweglose Situation in der man steckt zu vergessen .... ist doch das beste was einen Alzheimerkranken passieren kann

Ich kenne da viel schlimmere Fälle - wo die Menschen jede Minuten durch die Hölle gehen :( .....

so ist das einfach besser ...
Kommentar ansehen
15.12.2013 20:15 Uhr von Thomas66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Lichqueen
Richtig aber leider ist die ganze Sache nicht zum lachen Alles Gute Rudi Assauer.
Kommentar ansehen
15.12.2013 20:18 Uhr von internetdestroyer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Lichqueen
Traurig genug, daß es so eine Krankheit überhaupt gibt. Da braucht man sich nicht noch darüber zu belustigen...

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:26 Uhr von Cuddly
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter :

Aber nicht vergessen, daß es auch große Nachteile hat.
Wenn einer nicht weiß, daß er krank ist, versteht er auch nicht, warum er dauernd umsorgt wird und dies und das nicht selbst darf, "denn er ist ja gesund". Hat alles immer 2 Seiten, ich kenn dies aus beruflicher Sicht.
Kommentar ansehen
15.12.2013 22:49 Uhr von higher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cuddly. der macht sich keine gedanken, ob er gesund oder krank ist.

wenn du beruflich damit zu tun hast, weißt du, was bei alzheimer passiert.

je mehr die betroffenen gehirnareale durch schadbringende proteinablagerungen geschädigt werden, desto "wirksamer" ist diese schädigung.

letztendlich läßt sie die wahrnehmung jedweder realität nicht mehr zu. punkt.

gib dir die mühe und lese die wirkungen von curcumar.
Kommentar ansehen
15.12.2013 22:54 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist der einzige vorteil von alzheimer. man vergisst irgendwann, dass man es hat.
Kommentar ansehen
15.12.2013 23:20 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich weiß nicht mehr warum mich das interessieren sollte.
Kommentar ansehen
16.12.2013 00:20 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Mitgefühl für die Familie, hatte selbst zwei Fälle bei uns, für die Angehörigen extrem schwierig, oft geht man dabei über alle Grenzen der Belastbarkeit
Kommentar ansehen
16.12.2013 09:08 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Krankheit ist schlimm genug. Ein Verwandter von mir wollte bei meinem letzten Besuch das ich mit ihm zu seiner Frau fahren sollte.

Seine Frau ist vor zwei Jahren gestorben und das Dorf wo er hinwollte wurde im Krieg zerstört.

Falls man bei einem Besuch überhaupt erkannt wird wer man ist...

Ich kann da Kingoftf nur zustimmen...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?