15.12.13 18:21 Uhr
 4.698
 

Erste Mondmission von China: 26 Stunden nach der Landung gibt es erste Bilder

Am gestrigen Samstag um 14.11 Uhr MEZ landete ein chinesisches Raumschiff auf dem Mond (ShortNews berichtete).

Über 26 Stunden nach der Landung lichteten sich das Mondfahrzeug "Jadehase" ("Yutu") und das Mutterschiff "Chang´e 3" gegenseitig ab.

Der "Jadehase" fährt derzeit auf dem Mond herum. Zuvor hatte "Yutu" die Landeplattform über eine Rampe verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, China, Landung, Mondmission, Jadehase, Yutu
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 18:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2013 19:20 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2013 19:36 Uhr von EynMarc
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2013 19:50 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2013 20:20 Uhr von Seravan
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
doch nur zwecks Detailtreue. Nächste Woche wird Europa von Billigkopien des Mondes überschwemmt. XD

[ nachträglich editiert von Seravan ]
Kommentar ansehen
15.12.2013 20:22 Uhr von Brotmitkaese
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Momentan gibt es nur 3 Länder die auf dem Mond Landen können USA Russland und jetzt China.

Der Weltraum ist so Groß...da fällt das bisschen schrott garnicht auf^^
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:40 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@Brotmitkaese

Ironie oder den letzten Artikel verpasst ?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:45 Uhr von 1199Panigale
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse !
Viel Erfolg für dieses Projekt !
Schade das die meisten so etwas gleich ins lächerliche ziehen.
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:51 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2013 23:06 Uhr von Crazyhound
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die schauen mal nach dem rechten,ob die USA wirklich auf dem Mond waren^^
Kommentar ansehen
16.12.2013 02:30 Uhr von ms1889
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
glückwunsch!
Kommentar ansehen
16.12.2013 09:13 Uhr von Airstream
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja toll von den Chinesen, aber irgendwie wäre das ganze spektakulärer wenn sie Menschen hochgeschickt hätten...

Bin ja mal gespannt was passiert wenn China wirklich Bodenschätze auf den Mond nachweisen kann, ob die kurzerhand den Mond als neues Gebiet akquirieren? Dürfte bestimmt genug Stress geben dann...
Kommentar ansehen
16.12.2013 22:21 Uhr von Leeson
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bei den Bildern kam mir auch sofort der Gedanke,
dass die Chinesen ja scheinbar die gleiche Kulisse wie die Amis verwendet haben ;)

Spaß bei Seite...
Diese Bilder stammen aus einem Video,
Gemacht von einer Kamera die z.B. der Orientierung dient.
Dazu benötigt man keine HighTech-HD-Kamera die viel anfälliger für Defekte ist als z.B. eine robuste analoge Kamera.

Kosten spielen auch bei den Chinesen eine Rolle.
Also ist die Entscheidung zwischen 100.000 oder 1.000 Euro eine Leichte.
Zumal es sicher nicht die einzige Kamera an Bord sein wird,
die in ihrer günstigeren Variante auch noch leichter ist.
Dann wäre noch der Energiebedarf zur Übertragung von HD-Fotos im Verhältnis zu LowRes-Videos zu beachten.
Eine "Live-Steuerung" ist schon schwieriger mit tollen HD-Bildern.... alle 10 Sekunden.

Ich hoffe, es denken jetzt mal ein paar SN-User über ihre Kommentare nach und besitzen genug Stolz ihren geschriebenen Unsinn einzusehen.

Oder ist es schon soweit mit Deutschland?
Kommentar ansehen
17.12.2013 01:18 Uhr von Norbert1981
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wennn es inzwischen so viel leichter ist, auf dem Mond zu landen,
dann bin ich zuversichtlich, daß auch die Deutschen es in den
nächsten 40-50 Jahren schaffen werden.... Vorausgesetzt, sie schaffen
es, bis dahin einen Flughafen fertigzustellen
Kommentar ansehen
17.12.2013 01:19 Uhr von Norbert1981
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Viele die hier dumm herumlallen kapieren nicht,
dass die Chinesen ein langfristig angelegtes
Raumfahrtprogramm haben.Das es hier nicht nur um planlose MickeyMouse-Showund kurzfristige Effekthascherei geht, wie
bei den Amis.
Das diese Landung jetzt, nur ein kleiner
Zwischenschritt ist.Viele hier sind auch zu dumm zu begreifen, dass diese Raumfahrtaktivitäten, den Chinesen
auch neue Technologien bringen(genau wie damals
in den 60ern/70ern den Amis) und daraus langfristige
wirtschaftliche und militärische Konsequenzen
resultieren.

Die das globale Machtgefüge auf der
Erde langfristig verändern werden.
Zusammengefasst

Es geht hier nicht um Show und Propaganda.Das sind nur
die obgligaten Begleiterscheinungen. Es geht um globale
Macht, die auf Know-How und Technologie beruht.

Das ein zunehmend verblödendes Deutschland, sich aus
dieser Liga der Top-Technologieländer längst verabschiedethat, kann man nicht zuletzt eben auch an solchen Nullpeiler-Beiträgen wie hier im Forum ablesen.

[ nachträglich editiert von Norbert1981 ]
Kommentar ansehen
17.12.2013 14:20 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wann gibt es unscharfe UFO Beobachtungen?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?