15.12.13 14:58 Uhr
 19.925
 

Abmahnung wegen Streaming: Kanzlei hat bereits Nutzer weiterer Seiten ermittelt

Die Rechtsanwaltskanzlei Urmann + Collegen (U+C) hat an mehr als 10.000 Nutzer der Porno-Website Redtube.com Abmahnungen verschickt. Doch dabei wird es nicht bleiben. Nutzerdaten anderer Seiten wurden offensichtlich bereits gesammelt.

In den nächsten Monaten sollen nach dem Erfolg der Redtube-Abmahnungen auch weitere, bisher ahnungslose Nutzer abgemahnt werden. Allerdings könnte das Land NRW wegen der fälschlichen Beschlüsse zur Datenherausgabe schadensersatzpflichtig sein.

Streaming ist die einzige Möglichkeit für Kanzleien, das Abmahn-Geschäft weiter profitabel zu betreiben, weil Filesharing kaum noch betrieben wird. Die Pornoproduzenten leiden indes sehr unter der freien Verfügbarkeit von Pornographie im Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chocobo77
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nutzer, Abmahnung, Streaming, Kanzlei, Urmann + Collegen
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 15:56 Uhr von the_reaper
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoZs: die antwort ist: es gibt keinen unterschied. außer dass das abmahnen bei erwachsenenunterhaltung profitabler ist, da viele aus scham zahlen, anstatt sich zu wehren. dennoch ist es möglich, dass demnächst auch youtube user abgemahnt werden.
Kommentar ansehen
15.12.2013 15:59 Uhr von Brain.exe
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich eigentlich der einzige der die Schreibweise von "Collegen" zum schreien komisch findet?

Ehrlich, wenn ich es nicht durch die Nachrichten wüsste und so einen Brief bekommen würde dann würde ich den lachend in den Müll schmeissen weil ich denken würde das da irgendwelche Idioten zu doof zum schreiben sind.
Kommentar ansehen
15.12.2013 16:20 Uhr von the_reaper
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ChaoZs: theoretisch würde es schon reichen, eine webseite aufzurufen, da auch bilder und texte urheberrechtlich geschützt sein können - und diese beim aufruf der seite vollständig in den cache geladen werden.
Kommentar ansehen
15.12.2013 16:36 Uhr von onemanshow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ ChaoZs


ahm viel besser noch es heißt ja, dass diese
videos zwischen gespeichert werden auf dem rechner lol

aber reintechnisch wird alles was man im internet sieht/hört/liest auf dem rechner gespeichert!!

das heißt ich erstell eine website und mach ein copyright auf NUR dem text,

dann behaupt ich auch hey ich will schadensersatz der hat meinen text illegal auf seinem rechner kopiert lol.

schade das es nicht genug oder bzw fast keine richter gibt die sich da auch sehr gut auskennen. weil dann würde das garnicht passieren. oder bzw das sie keine zeit haben
Kommentar ansehen
15.12.2013 16:37 Uhr von Ich_denke_erst
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Was mich wundert - da schreibt mir so ein Vollpfosten und nur weil er Anwalt ist bekomme ich Angstzustände?
Lass die doch abmahnen - wenn er Geld von mir will muss ermich verklagen und den Prozess erst malgewinnen. Dann kann er Geld von mir verlangen. Ich habe mir die Urteile mal angesehen - wenn ich natürlich im 1000 Stück Bereich Programme up - und downloade - wobei im Moment nur der Upload strafbar ist - dann unterstellen mir die Gerichte Vorsatz. Bei einem Programm oder Song ist noch keiner verurteilt worden.
Kommentar ansehen
15.12.2013 16:47 Uhr von owinger
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist eine RIESEN FRECHHEIT der deutschen Justiz, dass solchen gewissenlose Verbrecheranwälten nicht das Handwerk gelegt wird.

Solche Leute sollten mindestens ein paar Jahre ins Gefängnis kommen und verpflichtet werden den Geschädigten das Geld zurückzu zahlen.
Kommentar ansehen
15.12.2013 16:54 Uhr von Danymator
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Wann wird diesen Hurensö...n eigentlich mal das Handwerk gelegt. Einfach unglaublich, was die sich hier erlauben dürfen.
Kommentar ansehen
15.12.2013 17:26 Uhr von Sprokl
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Bei heise.de ließt sich das schon ganz anders.
Es sieht eher so aus, als wenn die Anwälte selbst dafür gesorgt haben, dass sie was zum abmahnen haben

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
15.12.2013 18:27 Uhr von Ich_denke_erst
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo77
Ich zahle gar nichts an solche windigen Typen.
Selbst wenn ich Pornos schaue kann ich das zugeben ohne mich zu schämen.
Wenn hier ein paar Russen vor der Tür stehen habe ich ein gutes Argument mit einem Kaliber von 7,65 mm. Und ich kann damit umgehen. Mein Nachbar ist zudem noch bei der Polizei der hat dasselbe Argument. Und das spricht sich sehr schnell herum.
Kommentar ansehen
15.12.2013 18:39 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schaun wie lange es dauert bis unsere Regierung aufwachen wird und gegen diese Art der "radikalen Abmahnung" vorgeht ...

kann doch nicht sein ... das man vor seine Unschuld gegen solche Idioten auch noch beweisen muss !! als Verbraucher !!

Hallo Berlin !!

Es bedarf nur einer kleinen Änderung in der Gesetzgebung und schon wird solchen Verbrechern das Handwerk gelegt !!

kann doch nicht sein ..... das Ihr nichtmal das hinbekommt ??
Kommentar ansehen
15.12.2013 18:58 Uhr von kunibert0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann macht doch eine Petition bei Angela .Vieleicht hilft es ja diesen Abzockern das handwerk zu klegen.
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:06 Uhr von bonscott_50
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich persönlich verstehe gar nichts mehr. Der eine sendet der andere wird bestarft. Nur warum . Es geht doch einzig und allein um Geld.Wie kannn ich dem anderen das Geld aus der Tasche ziehn. Und es wird immer schlimmer. Redtube, Youporn Youtube , warum schaltet man nicht das ganze Internet ab. Überall wird geworben dafür was man mit WLan Internet Smartphone Tablet XBox und Playstation alles verbinden kann, welche Geräte man betreiben kann. Auf der anderen Seite versuchen dubiöse Geschäftemacher einem die Beine wegzuhauen, was anderes kann ich nicht dazu sagen. Nicht nur die Pornoindustrie meldet Rückgänge, ist nicht allgemein ein Flaute. Was ist mit Videotheken. Will man Telekom und Konsorten auch bestrafen das diese Video on Demond anbieten? Das Anschauen von "Filmchen" war bis heute Straffrei weil die Filme nur im Cache gespeichert wurden. Lassen wir uns überraschen was noch passiert. Es wird immer schlimmer!! Was sagte Rosa Luxemburg:"Freiheit ist immer Freiheit des anders Denkenden" Und das ist nun VORBEI !!!
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:24 Uhr von bonscott_50
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoZs - Ich erhöhe auf 95 % weil wie soll ich wissen was an Youporn Youtube rechtens ist und was nicht. Bei Youtube kann ich ganze Filme sehen wie z.B. Karate Tiger 2. Was ist mit den Downloadprogrammen wie Youtubedownloader , Tubebox. Bei dem Tool kann man auch Redtube- Youtube- und Youpornvideos downloaden und umwandeln ! Wenn ich bei google.de einen Film suche, gebe ausversehen Stream ein, wo lande ich da? kinox.to steht ganz oben - WARUM ?? Wenn ich gar keine Ahnung habe und den Link anklicke bin ich der Dumme. Warum sind denn die Seiten so leicht zu finden , stehen ganz oben im Ranking, warum sperrt man diese nicht per google oder Provider !
Kommentar ansehen
15.12.2013 21:38 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht was hier einige leute für ein hallodri machen. diese abmahnungen sind doch ganz klar illegal und aufgrund der hintergründe von vornherein ungültig. ich verstehe daher nicht was es da zu diskutieren gibt. wenn so ein brief in den briefkasten segelt -> zerreißen -> biomüll -> fertig!
Kommentar ansehen
16.12.2013 00:31 Uhr von Trallala2