15.12.13 09:28 Uhr
 407
 

USA: Baby muss Joint rauchen - Eltern verhaftet

Ein Baby musste im US-Bundesstaat New York eine Pfeife mit Marihuana rauchen. Deswegen wurden die Eltern am vergangenen Freitag verhaftet.

Das Kleinkind ist gerade einmal 23 Monate alt, die Eltern sind 17 beziehungsweise 18 Jahre alt. Die Tat hat Anfang Dezember stattgefunden.

Die Eltern sowie der Großvater befinden sich nun in Haft. Das Baby und ein weiteres Kind wurden in Pflege gegeben.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Baby, Eltern, Marihuana, Joint
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne gegen führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 09:31 Uhr von blade31
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was jetzt Joint oder Pfeife?
Warum musste das Baby rauchen?
Kommentar ansehen
15.12.2013 13:27 Uhr von delerium72
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Steilstoff, schmeiß dein Rechner aus dem Fenster und geh raus spielen! Is besser für alle.
Kommentar ansehen
15.12.2013 15:48 Uhr von Saya
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Baby ( ein Kind im ersten Lebensjahr) oder Kleinkind?
Joint oder Pfeife?

überschrift falsch

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?