14.12.13 20:51 Uhr
 246
 

Belgien will die Sterbehilfe ausweiten

Nach dem vom belgischen Senat am Donnerstagabend verabschiedeten Gesetzentwurf sollen auch Menschen unter 18 Jahren unter bestimmten Umständen das Recht auf Sterbehilfe bekommen. Der Vorschlag muss noch von der ersten Kammer gebilligt werden.

Die regierenden Sozialisten in Brüssel wollen das Recht auf Sterbehilfe zudem etwa auf Demenzkranke ausweiten. Kindern soll Sterbehilfe erlaubt sein, wenn sie todkrank sind und schwer leiden. Die Eltern müssten zustimmen.

Belgien gilt in der Sterbehilfe als Pionier: Bereits 2002 wurde sie für Erwachsene legalisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BmT.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Belgien, Sterbehilfe
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 01:02 Uhr von logistiker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde das sehr fortschrittlich wenn jemand, der nicht mehr leben will, "sauber und schnell" ins jenseits scheinden kann

*****
Kommentar ansehen
15.12.2013 07:03 Uhr von gnom1942
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Mensch, der bei klarem Verstand und selbstbestimmt aus dem Leben scheiden will,
sollte das Recht haben, unter den ihm würdig erscheinenden Bedingungen einzuschlafen.

Dann käme es auch nicht zu den widerwärtigen und traumatisierenden Vorgängen bei den Menschen, die bisher die Überreste der "Selbstmörder- und Innen" vom Trottoir, aus den Bahnanlagen, aus und von Fahrzeugen usw. "einsammeln" müssen.

Wenn zu diesen Verrichtungen ausschließlich die Gegner der Sterbehilfe unter Politikern, Seelsorgern, Juristen und Ärzten u. a. gezwungen wären, sähe es mit den Zuständen in Deutschland wohl längst besser aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?