14.12.13 20:11 Uhr
 748
 

Fußball/FC Arsenal: Per Mertesacker motzte wutentbrannt Mesut Özil an

Am heutigen Samstag verlor der FC Arsenal mit 6:3 bei Manchester City in der Premier League (ShortNews berichtete).

Weil sich Neuzugang Mesut Özil nach dem Spiel weigerte, sich für die Unterstützung bei den mitgereisten Fans zu bedanken, rannte Teamkollege Per Mertesacker wutentbrannt auf den deutschen Superstar zu und stauchte ihn zusammen. Özil ignorierte die Zurechtweisung und es kam zu einem Wortgefecht.

"Das werden die Deutschen unter sich ausmachen", war lediglich der Kommentar von Arsenal-Trainer Arsene Wenger dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Arsenal, Mesut Özil, Per Mertesacker
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 20:34 Uhr von RonanDex2
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
recht so, Per!
Kommentar ansehen
14.12.2013 23:11 Uhr von Frambach2
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 6-3 Arsenal demontieren, dass nenn ich mal ne Ansage. Mittlerweile muss ich Mou beipflichten, nicht Arsenal sondern Man. City gilt es im Titelkampf aus dem Weg zu räumen.
Kommentar ansehen
15.12.2013 08:55 Uhr von Shifter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das fischauge bleibt eben ein arschloch

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?