14.12.13 14:49 Uhr
 1.234
 

Chinesisches Raumschiff ist auf dem Mond gelandet

Nun ist auch China ein weiteres erfolgreiches Weltraumprojekt gelungen. Um exakt 14.11 Uhr MEZ am heutigen Samstag gelang die Mondladung des Raumschiffs "Chang´e 3".

Nach der früheren Sowjetunion und den USA ist nun China das dritte Land auf der Welt das auf dem Erdtrabanten erfolgreich landen konnte.

In Peking brach in dem zuständigen Kontrollzentrum lauter Jubel aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Mond, Raumschiff
Quelle: www.rga-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 16:14 Uhr von Darkness2013
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach der früheren Sowjetunion und den USA ist nun China das dritte Land auf der Welt das auf dem Erdtrabanten erfolgreich landen konnte.


Ja und diesmal sogar mit Modernster Technick.
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:23 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ob das mal nicht in Pekinger Filmstudios unszeniert wurde?

[ nachträglich editiert von Hebalo10 ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:34 Uhr von Liebleolein
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also, ich finde es gut, dass die Wissenschaftler einer weiteren Nation einen Forschungsrobot auf dem Mond gelandet haben. Die Ergebnisse der 60er und 70er Jahre waren ja ziemlich mager. Naja, es mag am Mondstaub und den "entwendeten" Steinchen gelegen haben. Aber vielleicht buddelt der Jadehase ja mal ein bisserl tiefer und findet wirklich etwas, das sich lohnt.
Immerhin habe ich (vor vielen, vielen Jahren) ein Mondgrundstück vom "Headcheese" erworben.
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:48 Uhr von STN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In 2 Jahren folgen private Tüftler mit ihren Rovern wie die Berliner http://ptscientists.com/
EInfache Weltraumfans die das alles ohne ein Mrd € Budget wie die Chinesen fertig bringen.

Die nehmen am Google X Price teil.
Kommentar ansehen
14.12.2013 18:01 Uhr von mr.science
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Liebleolein

"Die Ergebnisse der 60er und 70er Jahre waren ja ziemlich mager. "

So ein Quatsch. In den 60er und 70er Jahren haben wir mit Abstand die meisten Erkenntnisse über den Mond gewonnen, allein schon nur durch die Apollo-Missionen.
Und seit 1976 ist keine Sonde mehr auf dem Mond gelandet.

Was müsste er denn für Dich finden, dass es sich gelohnt hätte?

[ nachträglich editiert von mr.science ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 19:16 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Liebleolein:
Dann lass´ deinen Anwalt den Chinesen doch mal einen netten Brief schicken: "Runter von meinem Land!"

@mr.science:
"Was müsste er denn für Dich finden, dass es sich gelohnt hätte?"
Den Mann im Mond natürlich. Oder wenigstens den Beweis, dass der Mond doch aus Käse besteht. Auch gut wäre eine Nazi-Basis auf der Rückseite.
Kommentar ansehen
14.12.2013 20:14 Uhr von klapperschwamm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das Mondfahrzeug schaut aus wie ein Schuhkarton auf Rädern. Mögen die Chinesen etwas von der Technik verstehen, von Ästhetik haben sie keine Ahnung.

Außerdem sollte man nicht vergessen, während in allen Ländern (ich weiß nicht, ob es in Russland auch so ist) die Raumfahrt von einer zivilen Agentur geleitet wird, ist sie in China in den Händen des Militärs. Künftige Taikonauten auf dem Mond werden also Soldaten sein, die in ihren schmucken Uniformen von Stadt zu Stadt fahren werden. Neil Armstrong war übrigen kein Soldat.
Kommentar ansehen
15.12.2013 17:52 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.science
"Was müsste er denn für Dich finden, dass es sich gelohnt hätte?"
Die AETRON

@klapperschwamm
"von Ästhetik haben sie keine Ahnung"
Wenn man irgendwas auf den Mond schießt, dann soll es nicht schön aussehen, sondern funktionieren, nicht zu viel wiegen und nicht zu viel Platz wegnehmen.

@Fuppensrosch
absolut richtig, leider.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?