14.12.13 14:16 Uhr
 687
 

VR-Brille "Oculus Rift" wird von Investor mit 75 Millionen Dollar unterstützt

"Oculus Rift", eine Virtual Reality-Brille, mit der man Medien interaktiv erleben kann, bekommt eine Finanzspritze der Investment-Firma Andreessen Horowitz.

Mark Andreessen, der Eigentümer der Investment-Firma, investiert insgesamt 75 Millionen Dollar in das Projekt.

Seiner Meinung nach wird "Oculus Rift" die Wahrnehmung von Design, Games und Filmen neu definieren.


WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Investor, Brille, Oculus Rift
Quelle: www.rebelgamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rock Band VR Riffing kommt am 23. März für die Oculus Rift
Ubisoft bringt "Star Trek"-Game für Oculus Rift und Playstation VR (Trailer)
Oculus Rift: Datensammelwut verärgert die Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2013 04:57 Uhr von wombie
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Noch so ein verblendeter Idiot. Ja, VR ist nett und hat durchaus auch sehr nette Anwendungsgebiete. Weit verbreiten wird sich das wohl kaum.

Da hat diese verkrueppelte AR Brille von Google ja noch mehr chancen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rock Band VR Riffing kommt am 23. März für die Oculus Rift
Ubisoft bringt "Star Trek"-Game für Oculus Rift und Playstation VR (Trailer)
Oculus Rift: Datensammelwut verärgert die Nutzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?