14.12.13 13:08 Uhr
 1.045
 

München: Kunstaktion - 63 nackte Menschen im Käfig

Performance-Künstler Wolfgang Flatz hat sich auf dem Münchener Tollwood-Festival eine ungewöhnliche Kunstaktion einfallen lassen.

Am heutigen Samstag sperrte er 63 Personen in einen Käfig ein, die mit dem Projekt splitterfasernackt gegen Massentierhaltung protestierten.

Die Kunstaktion fand unter dem Motto "Die Krönung der Schöpfung" im Rahmen der Kampagne "Artgerecht: Lasst die Tiere wie sie sind!" statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Tierschutz, Käfig
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 18:05 Uhr von cantstopfapping
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich in die Schubladen von Ikea kacke, ist das dann auch Kunst?
Kommentar ansehen
14.12.2013 19:36 Uhr von micha0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ cantstopfapping

probiers aus auf youtube :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?