14.12.13 13:15 Uhr
 5.740
 

Kino: "Die nackte Kanone" bleibt nicht von einer Neuverfilmung verschont

Paramount plant derzeit die erfolgreiche Comedy-Reihe "The Naked Gun" neu zu verfilmen. In Deutschland sind die drei Filme unter dem Titel "Die nackte Kanone" bekannt. Durch die Rolle von Frank Drebin wurde Leslie Nielsen weltweit zum Star.

Für das Remake werden nun Thomas Lennon und Robert Ben Garant ("Nachts im Museum") das Drehbuch verfassen. Die Hauptrolle als Polizist Frank Drebin wird nun von Ed Helms ("Hangover") gespielt.

Weitere Infos wie etwa der Produktionsstart liegen derzeit noch nicht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Neuverfilmung, Kanone
Quelle: variety.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2013 13:24 Uhr von Kamimaze
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
"Die nackte Kanone" ohne Leslie Nielsen? Da bin ich aber auch mal gespannt...
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:29 Uhr von Komikerr
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn denen die Ideen ausgehen, sollen die einfach ne Pause mache bis denen wieder was gutes einfällt.
Aber Klassiker neuzuverfilmen...

Ich schau mir den alleine aus Prinzip net an
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:31 Uhr von SHA-KA-REE
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Wird bestimmt so ein ultimativer Erfolg wie das schrottige Remake zu "Der rosatote Panther" mit Steve Martin - da rotiert Peter Sellers heute noch im Grab.
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:36 Uhr von Komikerr
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Es gibt ein Remake vom rosatoten Panther?
Das ist ja pervers
Kommentar ansehen
14.12.2013 13:45 Uhr von ILoveXenuuu
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man...Indiana Jones 4 war schon viell zu viel ..aber das hier ..unfassbar

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 14:01 Uhr von SHA-KA-REE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Komikerr

Na ja: Verdammte Wurstfinger eben! ;-) Sollte natürlich "Der rosarote Panther" heißen.
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Auch das Remake von "MiniMax" ist gefloppt. Und das ist stilistisch in der gleichen Kategorie wie Leslie Nielsen.
Kommentar ansehen
14.12.2013 16:23 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da die filme gerade wegen leslie nielsen gut wurden, kann man sie doch garnicht neu aufsetzten, dann fehlen noch die zucker brüder beim drehbuch. na das kann was werden...
Kommentar ansehen
14.12.2013 17:30 Uhr von Jack21
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Filme die die Welt nicht braucht!
Kommentar ansehen
14.12.2013 17:41 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die nackte Kanone" ohne Leslie Nielsen: never!

Die könnten mal wieder "Titanic" neu drehen. Mal sehen, was diesmal mit dem Kahn passiert ;-)
Bisher konnte ich es immer noch umgehen, mir diese "Ich-bin-der-König-der-Welt"-Schnulze anzutun.

Gute alte Filme sollte man NIE neu verfilmen! Das gilt auch für Musik, finde ich.

[ nachträglich editiert von fraro ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 17:57 Uhr von arkan85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnt kotzen wenn ich so etwas lese.Immer diese Neuauflagen ohne Seele für hirnverbrannte Deppen!
Kommentar ansehen
14.12.2013 20:30 Uhr von arkan85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Titanic-Film wird sie von nem Riesenoktopus gerettet.
Kommentar ansehen
14.12.2013 21:47 Uhr von Phoenix3141
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die nackte Kanone ohne Leslie Nelson? Unmöglich! Der Film lebt neben seinem schrägen Humor zu großen Teilen von der schauspielerischen Leistung Nelsons. Nicht umsonst verhalf ihm diese Filmreihe zum internationalen Durchbruch! Ein weiterer schlechter Versuch mit dem Namen einer bekannten Filmreihe Kasse zu machen. Einfach nur traurig. Gut, dass Leslie Nelson das nicht mehr miterleben muss.

Fehlt nur noch, dass das Machwerk in 3D erscheint. Dann sind endgültig alle schäbigen Abzocker-Tricks der modernen Filmindustrie miteinander vereint. Bleibt nur zu hoffen, dass der Film an den Kassen floppt, damit diesem sinnlosen Trend endlich mal ein Dämpfer verpasst wird.

[ nachträglich editiert von Phoenix3141 ]
Kommentar ansehen
14.12.2013 23:02 Uhr von physicist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat Leslie Nielsen auf keinen Fall verdient. Er hat die Filme natürlich nicht alleine gemacht, aber durch seine Art als Hauptdarsteller den Filmen das gegeben was sie so erfolgreich gemacht hat.
Er ist ein Teil dieser "Kunstwerke". Dieses Bild sollte auch ihm zu Ehren so stehen bleiben.
Eine Fortsetzung mit einem anderen Hauptdarsteller ist mehr als unnötig.
Kommentar ansehen
14.12.2013 23:08 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Statt Remakes die keiner sehen will, sollten die mal lieber was neues machen.

Ohne Nielsen guck ich mir das nicht an.
Kommentar ansehen
16.12.2013 00:54 Uhr von s-quadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?