14.12.13 12:24 Uhr
 52
 

NATO-Chef Anders Fogh Rasmussen fordert Kiew zu Gesprächen mit der Opposition auf

Der Generalsekretär der NATO Anders Fogh Rasmussen hat den derzeit amtierenden Ministerpräsidenten der Ukraine Viktor Janukowitsch dazu aufgefordert, das Gespräch mit der Opposition zu suchen.

Zudem forderte er den Präsidenten auf, die demokratischen Grundrechte einzuhalten, wie zum Beispiel das Recht zur Demonstration und das Recht auf eine freie Meinung.

Weiterhin verlangte Rasmussen, dass die russische Regierung nicht weiter auf die Ukraine einwirkt, da diese selbst entscheiden kann, zu wem sie gehören möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, NATO, Opposition, Kiew, Anders Fogh Rasmussen
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?